Die problematischen Hochzeitsfotos von Blake Lively und Ryan Reynolds sind grundsätzlich online verboten

Blake Lively und Ryan Reynolds sind seit sieben Jahren glücklich verheiratet und gehören nach wie vor zu Hollywoods Lieblingspaaren. Die Menschen sind besessen von ihrer Chemie, ihren entzückenden Kindern und der koketten Art, wie sie in sozialen Medien miteinander umgehen.

Obwohl ihre Ehe größtenteils dramafrei war, war ihr Hochzeitstag umstritten. Kritiker äußerten sich während ihrer Hochzeit besorgt über die Entscheidung des A-List-Paares, ihre Hochzeit auf einer US-Plantage abzuhalten.



böses Schulessen

Während die Kontroverse vor dem Hintergrund einer kürzlich getroffenen Entscheidung einiger Hochzeitsplanungsorte vorbei ging, ist die Entscheidung von Lively und Reynolds, ihre Hochzeit auf einer Plantage zu veranstalten, wieder aufgetaucht.



Wie lange sind Blake Lively und Ryan Reynolds zusammen?

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ich habe einen guten ausgewählt. Alles Gute zum Geburtstag @vancityreynolds

Ein Beitrag, der von Blake Lively (@blakelively) am 23. Oktober 2019 um 15:37 PDT geteilt wurde

Lively traf Reynolds zum ersten Mal im Jahr 2010, als sie in der Hauptrolle spielten Grüne Laterne. Obwohl sie beide zu dieser Zeit mit anderen Menschen zu tun hatten - Reynolds war mit Scarlett Johansson verheiratet -, war ihre Chemie unbestreitbar.



Mitte 2011 gab es Gerüchte, es handele sich um ein Paar. Die Beziehung zwischen Reynolds und Lively entwickelte sich schnell und bis Anfang 2012 vermuteten die Fans, dass sie verlobt waren. Während das geheimnisvolle Paar nicht direkt über seine Beziehung sprach, bestätigten sich die Gerüchte, als sie im September 2012 den Bund fürs Leben schlossen.

Sieben Jahre später haben Lively und Reynolds drei Kinder zusammen aufgenommen und sind eines der beliebtesten Paare in Sachen Unterhaltung. Fans lieben es, mehr über sie zu erfahren und freuen sich besonders über ihre sarkastischen Kommentare zu den Instagram-Posts der jeweils anderen.



Dennoch bleiben einige Fragen über den Ort und die Umstände ihrer Hochzeit.

Blake Lively und Ryan Reynolds schützen ihre Hochzeitsfotos sehr

Ryan Reynolds und Blake Lively | Steven Ferdman / Getty Images

Es ist kein Geheimnis, dass sich Lively als Lifestyle-Guru versteht. Sie hat sicherlich ein besonderes Interesse am Dekorieren und Backen. Als es darum ging, ihre Hochzeit zu planen, wandte sich Lively der ultimativen Königin für Lifestyle und Design zu: Martha Stewart.

Stewarts Team half bei der Gestaltung ihrer Hochzeit im September 2012 und kuratierte einen fabelhaften Tisch voller Desserts und das übergeordnete Thema für den großen Tag. Stewarts Hochzeitsseite enthüllte exklusiv einige Bilder von der Hochzeit, kurz nachdem Lively und Reynolds den Bund fürs Leben geschlossen hatten, und enthüllte Livelys Brautstrauß und einen unglaublichen Desserttisch, darunter eine S'Mores-Bar und Mini-Blaubeerkäsekuchen-Törtchen.

Wenn es jedoch um aktuelle Fotos des Paares oder der Zeremonie ging, wurden die Fans warten und sich wundern gelassen. Lively und Reynolds haben sich entschieden, keine vollständigen Bilder von ihnen in ihrem Hochzeitskleid oder der südlichen Plantage zu zeigen, auf der sie den Bund fürs Leben geschlossen haben.

So wie es aussieht, war es nicht nur eine Datenschutzentscheidung des Paares, sondern auch von der Tatsache beeinflusst, dass der Veranstaltungsort ihrer Hochzeit ernsthafte Kritik erhielt.

Plantagenhochzeiten erhalten Gegenreaktionen

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Thanksgiving: ERWARTUNG vs. WIRKLICHKEIT

Ein Beitrag, der von Blake Lively (@blakelively) am 22. November 2018 um 11:10 Uhr PST geteilt wurde

Chris Cornell Nettowert 2017

Lively und Reynolds haben in der Boone Hall in Charleston, South Carolina, geheiratet. Die Location ist zweifellos wunderschön und diente als Drehort für den legendären Film Das NotebookViele Menschen waren verärgert darüber, dass sie auf einer Plantage heiraten wollten, auf der früher Sklaven gehalten wurden. Als E! Laut Nachrichten ist Boone Hall 'ein Ort, an dem Hunderte von afroamerikanischen Sklaven gezwungen wurden, Ziegelsteine ​​herzustellen und Pekannüsse sowie Pfirsiche zu ernten.'

Ihre Entscheidung ist angesichts der Tatsache, dass Websites für die Hochzeitsplanung wie The Knot und Pinterest beschlossen haben, die Verbreitung von Bildern mit Hochzeiten auf Plantagen zu „begrenzen“, noch erschreckender. Während die Entscheidung jetzt getroffen wurde, haben Bürgerrechtler die Menschen lange Zeit aufgefordert, Ereignisse auf Plantagen aufgrund ihrer traumatischen und unmenschlichen Geschichte zu vermeiden.

Die Bürgerrechtsgruppe Color of Change erklärte gegenüber Buzzfeed News: 'Plantagen erinnern physisch an eine der schrecklichsten Menschenrechtsverletzungen, die die Welt je gesehen hat.'

'Die Entscheidung, Plantagen als nostalgische Orte des Feierns zu verherrlichen, ist für die schwarzen Frauen und die Gerechtigkeitssinnigen, die Ihre Site nutzen, keine wirkungsvolle Entscheidung', schrieb die Organisation in einem Brief an die Führungskräfte von Knot Worldwide sowie an Pinterest. 'Die Hochzeitsbranche bestreitet routinemäßig die gewalttätigen Umstände, denen schwarze Menschen unter Sklaverei ausgesetzt sind, indem sie Plantagen als romantische Orte für eine Ehe bewerben.'

Wenn die Fans hofften, Lively und Reynolds 'großen Tag irgendwann einmal genauer unter die Lupe zu nehmen, sollten sie wahrscheinlich nicht den Atem anhalten: Diese neue Funktion auf Hochzeitsplanungsseiten - The Knot plant das Verbot, „eine Sprache zu verwenden, die glorifiziert , feiert oder romantisiert die Plantagengeschichte des Südens “und Pinterest wird Fotos entfernen und Warnungen ausstellen - dies wird es viel schwieriger machen, Bilder von Hochzeiten wie Lively und Reynolds auf Plantagen zu sehen.

Da Stewart jedoch an der Hochzeit beteiligt war, sind auf ihrer Website immer noch Bilder online. Und da ihre Publikationen nicht an Bord gesprungen sind, werden die Bilder wahrscheinlich online bleiben.

Auf jeden Fall haben Lively und Reynolds nie darüber gesprochen, warum sie sich entschieden haben, auf einer Plantage zu heiraten, und aufgrund ihrer Privatsphäre ist es unwahrscheinlich, dass sie das jemals tun werden.