Hat Charlie Hunnam jemals einen Emmy für 'Sons Of Anarchy' gewonnen?

Charlie Hunnams ikonische Darstellung von Jax Teller Söhne der Anarchie hat seine Karriere zu neuen Höhen geführt und dazu beigetragen, dass die Serie zu einer der beliebtesten FX-Serien überhaupt wurde. Obwohl Hunnam die treibende Kraft hinter der Show war, bekam er nicht immer die Anerkennung, die er verdient hatte. Mit der Ausstrahlung der 71. Primetime Emmys an diesem Wochenende hat Hunnam jemals einen Emmy für Jax gewonnen Söhne der Anarchie?

Charlie Hunnam | Foto von Gabe Ginsberg / WireImage

In Hunnams Emmy-Chancen

Hunnam erhielt viele Nominierungen für Söhne der Anarchie. Der Schauspieler wurde für drei EWwy Awards, zwei Critics 'Choice Television Awards, einen Satellite Award und einen Preis des Panamerikanischen Verbandes der Film- und Fernsehjournalisten nominiert, der von 2011 bis 2015 reicht.



Während die Fans Hunnams emotionale Darstellung von Jax mochten, konnte er sich bei keiner dieser Preisverleihungen durchsetzen. Wenn es um die Emmys geht, hatte Hunnam seine beste Chance, in der letzten Staffel von zu gewinnen Söhne der Anarchie.



Im Jahr 2015 wurde Charlie Hunnams Name erneut für Emmy in der Kategorie 'Herausragender Hauptdarsteller' in einer Drama-Serie erwähnt. Das Feld war in diesem Jahr weit offen, hauptsächlich weil Breaking Bad Bryan Cranston war aus dem Rennen.

Smartwatch Samsung Gear Sport
Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Sieben Jahreszeiten. Es kommt alles darauf an. Nehmen Sie am heutigen Serienfinale an SAMCROs #FinalRide teil. #TellerTuesday

Ein Beitrag von Sons of Anarchy (@soafx) am Dezember 9, 2014, um 8:06 Uhr PST



Aber Hunnam hatte es mit einem harten Wettbewerb um eine Nominierung zu tun. Mehrere Shows hatten Hauptdarsteller in der Mischung, darunter Mad Men’s Jon Hamm, Gerechtfertigt ist Timothy Olyphant, Der Newsroom Jeff Daniels und Kartenhaus Kevin Spacey.

Das einzige, was Hunnam für ihn hatte, ist die letzte Staffel von Söhne der Anarchie hatte großartige Kritiken von Fans und Kritikern erhalten. Hunnam stellte auch eine seiner besten Leistungen zusammen und brachte die gesamte Serie auf ein neues Niveau.



Kurt Sutter spricht über Charlie Hunnams Emmy-Chancen

Vor dem Emmys 2015 Söhne der Anarchie Der Schöpfer Kurt Sutter sprach über Hunnams Auftritt in der letzten Staffel. Laut Variety lobte Sutter Hunnam dafür, dass er seinen Charakter zu neuen Höhen gebracht und eine Reihe von Emotionen in Einklang gebracht hat, die Jax zu einer spirituellen Erfahrung geführt haben.

Sutter teilte auch seine Gedanken zu den Emmys mit und enthüllte, was normalerweise nötig ist, um eine Nominierung von den Wählern zu erhalten.

'Man muss wirklich herausfinden, wie man eine Show lauter macht, nur damit sie durchkommt, und einiges davon dreht sich um Geld und Marketing', erklärte Sutter. 'Aber ich glaube, dass Shows gut aufgenommen werden, weil sie gute Shows sind.'

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Achtung, fertig, los. Diese Jungs sind bereit. #AnarchyAfterword

Ein Beitrag von Sons of Anarchy (@soafx) am November 11, 2014, um 8:37 Uhr PST

Während Hunnam in diesem Jahr zweifellos die Chance hatte, eine Emmy-Nominierung zu erhalten, verpasste er letztendlich die Chance, den prestigeträchtigen Preis zu gewinnen. Stattdessen wurden Nominierungen an Hamm, Daniels und Spacey vergeben. Kyle Chandler (Stammbaum), Bob Odenkirk (Ruf lieber Saul an) und Live Schreiber (Ray Donovan) wurden ebenfalls in der Kategorie nominiert.

Wie sich die Fans vielleicht erinnern, nahm Hamm in diesem Jahr den Emmy für seine Rolle als Don Draper mit nach Hause Verrückte Männer. Wie Hunnam war Hamms Darstellung von Draper der Auslöser für den Erfolg der Show, und viele Fans fragten sich, wie es ausgegangen wäre, wenn Hunnam stattdessen die Nominierung erhalten hätte.

Wie hat sich Hunnam über den Emmy-Stups gefühlt?

Bis zur letzten Staffel von Söhne der Anarchie Als das vorbei war, waren Hunnam und der Rest der Besetzung von Sutters Biker-Drama daran gewöhnt, sich im Emmys zu stören. Als er 2015 keine Nominierung gewinnen konnte, waren Hunnams Gefühle nicht im geringsten verletzt.

Tatsächlich hat der Schauspieler später offenbart, dass er nicht viel in den Emmys steckt. Für Hunnam ist es ihm nur wichtig, eine Show zu machen, die seinen Fans und Freunden gefällt. Wenn er das am Ende des Tages schafft, ist alles gut.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ein Bild von Charlie hinter den Kulissen, bevor DIESE Szene aus der Serie Finale gedreht wurde. #FinalRide Via: Paris Barclay

Ein Beitrag von Sons of Anarchy (@soafx) am Dezember 11, 2014, um 7:49 Uhr PST

Obwohl wir sicher sind, dass Hunnam gerne einen Emmy gewinnen würde, ist dies weder für ihn noch für jemanden, der ein Teil davon war, das Ende der Welt Söhne der Anarchie. Nach dem Ende der Serie baute Charlie Hunnam eine beeindruckende Karriere in Hollywood auf und spielte in Filmen wie König Arthur: Legende des Schwertes, Die verlorene Stadt von Z, Dreifache Grenze, und mehr.

Sutter erhielt auch grünes Licht, um a zu produzieren Söhne der Anarchie Abspaltung für FX gerufen Mayans MC. Die Serie ist jetzt in der zweiten Staffel und hat, nicht überraschend, noch keine Emmy-Aufmerksamkeit erhalten.

Die 71. Primetime Emmys starten am 22. September auf Fox.