Wie viel verdienen die Gründer von Netflix heute?

Netflix hat die Fernsehbranche übernommen. Was einst als Bestellung eines Films begann und ein paar Tage später bei Ihnen ankam, wurde plötzlich zu einem digitalen Imperium mit eigenen Filmen und Fernsehserien. Die geniale Idee ging jedoch von zwei Männern aus, die hart daran gearbeitet haben, sie zu dem zu machen, was sie heute sind - Reed Hastings und Mark Randolph. Aber was sind diese beiden Gründer heute wert?

Reed Hastings, einer der Mitbegründer von Netflix | Erz Huiying / Getty Images für Netflix

Netflix wurde 1997 gegründet

Hastings und Randolph haben sich bereits in den 1990er Jahren zu Netflix zusammengetan. Sie wollten das Internet nutzen, um Filme auf DVD auszuleihen (ähnlich wie Amazon das Internet nutzte, um Bücher zu verkaufen). Da die Leute sich gerade daran gewöhnt hatten, Computer und das Internet in ihren Häusern zu haben, schien es der perfekte Zeitpunkt zu sein, eine Million-Dollar-Idee zusammenzutrommeln. Aber die Gründer haben mehr als sie erwartet hatten. Niemand hätte ahnen können, dass sich das Unternehmen in das verwandeln würde, was es heute ist.



cote de pablo soziale Medien

Heute hat das Unternehmen das Fernsehen neu definiert

Netflix begann mit einem einfachen Vorgang: Sie haben einen Film online bestellt und wenige Tage später wurde er zu Ihnen nach Hause geliefert. Nachdem Sie den Film angesehen haben, haben Sie ihn wieder in die E-Mail eingefügt und an das Unternehmen zurückgesendet. Es gab Unternehmen wie Blockbuster einen Lauf für ihr Geld; Jetzt mussten Sie nicht einmal Ihr Zuhause verlassen, um einen Film zu genießen. Seit den 1990er Jahren hat Netflix jedoch einige wichtige Fortschritte im modernen Fernsehen erzielt. Heute stehen Tausende von Shows und Filmen zum Streamen im Netzwerk zur Verfügung sowie Originalfilme und -serien, die Netflix herausgebracht hat. Das Unternehmen hat bekannte Schauspieler und Schauspielerinnen wie Adam Sandler und Sandra Bullock als Hauptdarsteller für seine Filme ausgewählt. Ab 2017 hatte Netflix laut Fortune mehr Abonnenten als Kabelfernsehen.



Marc Randolph ist heute rund 400 Millionen US-Dollar wert, schied jedoch 2002 aus dem Vorstand aus

Marc Randolph, Gründungspartner des Streaming-Dienstes, war nicht dabei, alles zu sehen, was aus dem Unternehmen wurde. Randolph ist bereits im Jahr 2002 aus dem Vorstand von Netflix ausgeschieden. Seitdem widerspricht Randolph der Art und Weise, wie Reed Hastings, der andere Mitbegründer von Netflix, das Unternehmen vorstellt. Es ist unklar, wie die Beziehung zwischen den beiden heute aussieht, aber es scheint nicht, dass die Dinge zwischen ihnen zu glatt sind. Obwohl Randolph sich vor mehr als 15 Jahren aus dem Unternehmen zurückgezogen hat, hat er immer noch einen geschätzten Wert von 400 Millionen US-Dollar.

Reed Hastings hat heute einen Wert von rund 3,7 Milliarden US-Dollar

Hastings ist bei der Firma geblieben, seit er und Randolph sie gegründet haben. Berichten zufolge erfand er jedoch die Geschichte, wie Netflix ins Leben gerufen wurde (er sagte, er sei mit einer verspäteten Gebühr von 40 US-Dollar von Blockbuster geschlagen worden, was eine neue Methode zum Versenden von Filmen inspirierte), aber er ließ Randolph aus der Geschichte heraus. Randolph hat sich seitdem gemeldet, um zu sagen, dass die Geschichte erfunden ist. aber die wahre Geschichte ist noch unklar. Ungeachtet dessen besitzt Hastings heute ungefähr 2,5% des Unternehmens. Und es hat Wunder für sein Vermögen getan; Forbes zufolge hat er einen geschätzten Wert von 3,7 Milliarden US-Dollar.

thor sticht thanos

Auschecken Der Spickzettel auf Facebook!