Wie alt sind die Rolling Stones?

Klassischer kann Rock'n'Roll nicht sein als The Rolling Stones. Seit fast 60 Jahren sind die Stones der Soundtrack für das amerikanische und britische Leben. Wie haben sie angefangen, warum waren sie so erfolgreich und was machen sie jetzt? Werfen wir einen genaueren Blick auf die Rolling Stones.

Die Rolling Stones | BORIS HORVAT / AFP / Getty Images

Wie die Rolling Stones begannen

1962 betrat im Marquee Club in London erstmals eine Gruppe namens The Rolling Stones die Bühne. Keith Richards und Mick Jagger, die seit Jahren zusammen musizieren, bildeten ihre Freunde aus Kindertagen. Zu dieser ersten legendären Aufführung gehörten auch Brian Jones, Ian Stewart und Mick Taylor.



Die Gruppe erhielt ihren Namen während eines Telefoninterviews mit Jazz News. Jones wurde nach dem Gruppentitel gefragt und unsicher, wie er antworten soll. Er überflog den Raum. Eine Muddy Waters LP lag auf dem Boden, und einer der Tracks war aufgeführt als: Rollin ’Stone. Jones nahm den Namen und rannte damit.



Nach dem ersten Auftritt der Band begannen sie eine Tournee durch das Vereinigte Königreich, die sie 'Trainingsgelände' -Tour nannten, weil es für sie alle eine neue Erfahrung war. Die Tour war ein Erfolg und The Rolling Stones wurden in ganz Großbritannien bekannt. Amerika folgte bald, zusammen mit dem Rest der Welt.

The Rolling Stones herausragender Erfolg

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

'Hot Stuff', geschrieben von Mick Jagger und Keith Richards, ist stark von den Disco- / Funk-Klängen des Tages beeinflusst. Charlie Watts legte ein schweres Schlagzeugmuster vor, begleitet von Ollie E. Brown am Schlagzeug, und Bill Wyman fügte eine funky Bassline hinzu und ausgiebiger Gebrauch des Wah-Wah-Pedals durch den Gastgitarristen Harvey Mandel, ehemals von Canned Heat. Präsentiert auf #HONK das neue Beste der Rolling Stones an diesem Freitag! #linkinbio #therollingstones #hotstuff #bestof

Ein Beitrag von The Rolling Stones (@therollingstones) am 16. April 2019, um 12:27 Uhr PDT



Ihr Sound klang mit der jugendlichen und rebellischen Gegenkultur der 60er Jahre mit und bald standen sie regelmäßig an der Spitze der Charts. Der erste internationale Hit von The Stones war '(I Can't Get No) Satisfaction' aus dem Jahr 1965. Er war vier Wochen lang an der Spitze der Billboard Top 100.

Die Rolling Stones hatten weiterhin Erfolg mit mehreren anderen Hits und Chartsongs, darunter „Wild Horses“., 'Paint it Black' und 'Let it Bleed'.



The Rolling Stones wurden 1989 in die Rock'n'Roll-Hall of Fame und 2004 in die UK Music Hall of Fame aufgenommen und gelten oft als die beste Rock'n'Roll-Band aller Zeiten. Ihre geschätzten Rekordverkäufe liegen bei über 200 Millionen Rollender Stein Das Magazin belegte den vierten Platz auf der Liste der 100 größten Künstler aller Zeiten.

Die Rolling Stones erlangten den Ruf eines 'schlechten Einflusses' für Jugendliche

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Das Video zu Love Is Strong wurde von David Fincher gedreht, zu dessen Filmen Se7en und The Social Network gehören. Für die damalige Zeit wurden modernste visuelle Effekte eingesetzt - die Stones traten als Giganten in Godzilla-Größe in NYC auf. Das Video wurde in diesem Jahr mit dem MTV-Preis für die besten Spezialeffekte ausgezeichnet. #HONK the new best of now #therollingstones #loveisstrong #bestof #mickjagger #keithrichards

Ein Beitrag von The Rolling Stones (@therollingstones) am 2. Mai 2019 um 11:04 PDT

Sully in Theatern

Aufgrund ihrer überragenden Popularität und beeinflusst durch den Kulturkrieg in den 60er Jahren, wurden die Rolling Stones als ein schlechter Einfluss auf die Jugend angesehen.

1967, als die Band zum Mitspielen eingeladen wurde Die Ed Sullivan Showwurde ihnen befohlen, den Text von 'Lass uns die Nacht zusammen verbringen' in 'Lass uns einige Zeit zusammen verbringen' zu ändern. Empörung folgte, als die Leute behaupteten, sie könnten während der Aufführung immer noch die Worte „gemeinsam übernachten“ hören. Jagger sagte später: „Als es tatsächlich zu dieser Linie kam, habe ich gemurmelt.“ Ein weiterer Song, der der Band Probleme bereitete, war „Little Red Rooster“, der in Großbritannien die Nummer eins war, aber in den USA wegen verboten wurde seine 'anstößigen' Texte.

Ihr Ruf wurde weiter getrübt, als Jagger und Richards wegen Drogenbeschuldigung festgenommen wurden. Die Behörden begannen, die Gruppe wegen ihres Drogenkonsums zu verfolgen, nachdem News of the World einen Artikel mit dem Titel Popstars und Drogen: Fakten, die Sie schockieren werden.

Die Rolling Stones rocken weiter

Wir freuen uns, die besonderen Gäste bekannt zu geben, die uns bei unseren kommenden Shows in den USA und Kanada begleiten werden! Bis bald https://t.co/mutB0bDbqW #stonesnofilter pic.twitter.com/EFsm6T9sFo

- The Rolling Stones (@RollingStones) 5. Juni 2019

Der Sommer 2012 war das 50-jährige Bestehen der Band, das The Stones mit der Veröffentlichung des Buches feierte. Die Rolling Stones: 50. Obwohl Die Mitglieder der Gruppe sind weit über 70 Jahre altThe Rolling Stones touren heute weiter. 2019 treten sie ihre No Filter-Tour quer durch die USA an, da sie ihren einzigartigen Sound weiterhin mit den heutigen Fans teilen.