Eine Million Fans unterschreiben die Game of Thrones-Petition, aber das wird sie nicht davon abhalten, heute Nacht getötet zu werden

Fans werden kurz nach 22:00 Uhr ET getötet

los santos gta
Jon Schnee tot

Während sich die Fans auf die längste Nacht vorbereiten – eine Welt ohneGame of Thrones— viele hängen immer noch um ihr Leben. Eine Petition zur Neuauflage der umstrittenen letzten Staffel hat eine Million Unterschriften erreichtauf Change.org, und wird derzeit auf der Titelseite der Website über echten Gründen vorgestellt, wie z. B. die Aufforderung an CVS, Lebensmittel zu spenden, anstatt sie in den Müll zu werfen. David Benioff und D. B. Weiss habe sich als erbärmlich inkompetente Schriftsteller erwiesen, heißt es in der Petition. Diese Serie verdient eine letzte Staffel, die Sinn macht.



Ja – es ist offensichtlich eine hoffnungslose Geste der Frustration und kein wirkliches Bemühen um Veränderung, und sogar Dylan, der Schöpfer der Petition, gibt ihre Torheit zu. In einem Folgebeitrag vom 17. Mai sagt Dylan, ich glaube nicht, dass die Leute vernünftigerweise erwarten können, dass HBO die Staffel komplett neu macht (duh), und zitiert dann den Joker und sagt, es gehe darum, eine Botschaft der Frustration und Enttäuschung zu senden. Aber warum so ernst?



Es passiert so viel schrecklicher Mist auf der Welt, Leute wie ich müssen in Dinge wie flüchtenKrieg der SterneundGame of Thrones, schreibt Dylan. Wir Fans haben viel Leidenschaft und Zeit in diese Serie investiert.

Ansel Elgort Supernova

Zum Zeitpunkt des Schreibens hatte Dylan noch keine Rückmeldung von HBO über Pläne zur Neuverfilmung einer der teuersten Shows der Fernsehgeschichte.