NCIS: Das verrückte Drama hinter den Kulissen geht weiter, nachdem Pauley Perrette gegangen ist

Pauley Perrette war ein Fanfavorit in der CBS-Hit-Show, NCISfür 15 Jahreszeiten. Nach so vielen Jahren in der Show war es ein Schock für die Fans, sich von ihrer Figur, Abby Sciuto, verabschieden zu müssen. Obwohl sich ihr Ausstieg für die Öffentlichkeit abrupt angefühlt hatte, war er tatsächlich seit einiger Zeit in Arbeit.

Perrette hat vielleicht anfangs nicht den Grund für ihre Abreise verraten, aber jetzt, da ihre letzte Episode ausgestrahlt wurde, spricht sie endlich. Hier ist alles, was sie über ihren Grund für das Verlassen gesagt hat NCISund wie CBS in der Folgezeit reagiert (Seite 5) und ein weiteres aufgedecktes Drama hinter den Kulissen (Seite 6).



kourtney kardashian spanisch

1. Perrette gab ihre Abreise im Oktober 2017 bekannt

Pauley Perrette | Charley Gallay / Getty Images



Wir erfuhren zuerst, dass Perrette gehen wollte NCIS im Oktober 2017. Sie nahm die Angelegenheit selbst in die Hand, indem sie twitterte: „Es ist also wahr, dass ich NCIS verlasse…“ Perrette bestritt Gerüchte über den Grund ihrer Abreise Hautpflegelinie.

Sie erklärte: „Es war eine Entscheidung, die letztes Jahr getroffen wurde. Ich hoffe, jeder wird ALLES lieben und genießen, nicht nur für den Rest dieser Saison, sondern für alles, was sie uns alle seit 16 Jahren geschenkt hat. “

Nächster: Das war ihr zunächst nicht klar.



2. Sie schwieg zunächst über ihren Grund für den Abgang

Pauley Perette auf NCIS | Cliff Lipson / CBS über Getty Images

Obwohl Perrette bestimmte Gerüchte bestritt, erklärte sie zunächst nicht, warum sie ging NCIS. Laut USA Today behauptete sie: 'Das muss ich wissen.'



Sie erklärte jedoch in dem Tweet, in dem sie ihre Entscheidung ankündigte: „NEIN MEIN NETZWERK UND EINE SHOW SIND NICHT MEIN!“.

Nächster: Sie erzählte endlich, warum sie gegangen war.

3. Später machte sie sich daran, ‘schrecklichen’ Missbrauch zu ertragen

Pauley Perrette beleuchtet die Situation. | Joe Scarnici / Getty Images für das LGBT-Zentrum in Los Angeles

Nachdem ihre letzte Folge am 8. Mai 2018 ausgestrahlt worden war, gab Perrette einen tieferen Einblick in ihre Gründe für ihren Abschied. In einer Reihe von Tweets erzählte sie, wie sie in der Serie „schrecklichen“ Missbrauch erdulden musste.

'Ich unterstütze schon immer Anti-Mobbing-Programme', teilte sie mit. „Aber jetzt WEISS ICH, dass ich es war! Wenn es sich um eine Schule oder eine Arbeit handelt, zu der Sie gehen müssen? Es ist schrecklich. Ich ging weg. Mehrere physische Angriffe. Ich verstehe es jetzt wirklich. Bleib sicher. Nichts ist Ihre Sicherheit wert. Sag es jemandem. '

Nächster: Wir wissen, wen sie beschuldigt.

Johnny Depp Filme, als er jung war

4. Sie behauptete, eine 'Maschine' würde sie zum Schweigen bringen

Sie twitterte einige interessante Aussagen. | Pauley Perrette über Twitter

Perrette fuhr fort zu erklären, dass ihr mutmaßlicher Angreifer versuchte, sie ruhig zu halten. 'Es gibt eine' Maschine ', die mich zum Schweigen bringt und falsche Geschichten über mich erzählt', twitterte sie.

'Eine sehr reiche, sehr mächtige Publicity-Maschine. Keine Moral, keine Verpflichtung zur Wahrheit, und ich bin nur hier, um die Lügen zu lesen und meine Crew zu beschützen. Ich versuche ruhig zu bleiben. Er hat es getan.'

Perrette hat die Identität dieser 'Maschine' noch nicht enthüllt, aber sie hat Schritte unternommen, um die Öffentlichkeit auf das aufmerksam zu machen, was wirklich hinter den Kulissen der Show vor sich geht.

Nächster: CBS nimmt ihre Anschuldigungen nicht ernst.

5. CBS versprach daraufhin ein „sicheres Arbeitsumfeld“

Das Netzwerk veröffentlichte eine eigene Erklärung. | CBS

CBS hat die Anschuldigungen von Perrette nicht leicht genommen. Sie veröffentlichten eine Erklärung, die lautete: „Pauley Perrette hatte einen tollen Lauf NCISund wir werden sie alle vermissen. “

Sie fügten hinzu: „Vor über einem Jahr kam Pauley mit einem Arbeitsplatzproblem zu uns. Wir nahmen die Angelegenheit ernst und arbeiteten mit ihr zusammen, um eine Lösung zu finden. Wir setzen uns auf allen unseren Messen für ein sicheres Arbeitsumfeld ein. “

Perrette war dankbar für die Aussage des Netzwerks. Sie antwortete mit einem Tweet: 'Ich möchte meinem Studio und Network CBS danken. Sie waren immer so gut zu mir und hatten immer meinen Rücken.'

Nächster: Dieses Drama hinter den Kulissen wurde aufgedeckt.

6. Die Kontroverse deckte ein Drama hinter den Kulissen auf

Sie hatte einige gute Gründe, die Show zu verlassen. | Matt Winkelmeyer / Getty Images für das Los Angeles LGBT Center

Inmitten von Perrettes Vorwürfen, am Set von NCISWeitere Kontroversen haben sich aus ihren Tagen in der Show ergeben. Laut TheWrap hatte Perrette Streit mit dem Co-Star und ausführenden Produzenten Mark Harmon, nachdem sein Hund jemanden am Set gebissen hatte, was 15 Stiche zur Folge hatte.

Harmon brachte seinen Hund weiter zur Arbeit, obwohl Perrette offen dagegen war. Berichten zufolge konnten die beiden nach dem Vorfall nicht mehr zusammenarbeiten und, wie die Fans bemerkten, teilten sie keine Szenen mehr NCIS.

'Sie hat ihre Szenen an einem Tag gemacht und er hat seine Arbeit an anderen Tagen gemacht, und sie haben immer noch eine großartige Show produziert', erzählte eine Quelle TheWrap. 'Es war einfach geplant, dass sie nicht an denselben Tagen arbeiteten.'

Nächster: Er hat sich mit persönlicheren Themen befasst.

7. Währenddessen steht Harmon vor einer persönlichen Tragödie

Mark Harmon | Mark Davis / Getty Images

Zusammen mit dem Drama rund um NCISHarmon hat sich mit seiner eigenen persönlichen Tragödie befasst. Am 27. April 2018 verstarb seine Schwester Kristin Harmon Nelson im Alter von 72 Jahren an einem plötzlichen Herzinfarkt.

Harmon und seine Schwester machten zusammen schwere Zeiten durch, als er sie drängte, in den Achtzigern wegen Drogen- und Alkoholmissbrauchs in die Reha zu gehen. 1987 versuchten Harmon und seine Frau Pam Dawber, Harmon Nelsons 12-jährigen Sohn Sam wegen ihrer Abhängigkeit von Substanzen in Gewahrsam zu nehmen.

Obwohl Harmon vorübergehend in Gewahrsam genommen wurde, erarbeitete die Familie schließlich eine Vereinbarung, die Familientherapie beinhaltete. Harmon behauptete: 'Wir wollen damit nicht weiter gehen. Es ist zu viel Blut vergossen worden. “

Wer hat den Film gedreht?

Auschecken Der Spickzettel auf Facebook!