NCIS: Wie Mark Harmon im echten Leben einen Helden spielte, bevor er Agent Gibbs spielte

Seit mehr als 15 Jahren sehen Fans, wie Schauspieler Mark Harmon Agent Leroy Jethro Gibbs in der erfolgreichen CBS-Show spielt NCIS. Agent Gibbs ist der Kommandeur eines Teams im Naval Criminal Investigative Service und versucht oft, Bösewichte aufzuspüren, die das Leben anderer bedrohen. Kein Zweifel, der Charakter ist ein wahrer amerikanischer Held.

Wussten Sie jedoch, dass Harmon selbst auch im wirklichen Leben ein mutiger Mann ist? Bevor er die Rolle des Agenten Gibbs übernahm, hatte Harmon etwas sehr Großes getan, um anderen Menschen zu helfen. Lesen Sie weiter unten, um mehr über diesen erstaunlichen Schauspieler zu erfahren.



Wie Mark Harmon ein wirklicher Held ist

Mark Harmon | Hannes Magerstaedt / Getty Images

Am 3. Januar 1996, in einer vermeintlich ruhigen Nacht in Brentwood, Los Angeles, entdeckte Harmon, dass ein Auto in der Nähe seines Hauses abgestürzt war und brannte. Zwei Teenager waren in den Unfall verwickelt. Der Junge, der fuhr, schaffte es, sich von dem brennenden Auto zu befreien, aber der andere war immer noch gefangen.



Warum bricht schlecht so gut

Harmon beschloss, einen Vorschlaghammer aus seinem Haus zu holen und handelte schnell, um den gefangenen Jungen aus dem Auto zu holen. Der Junge, der Colin Specht heißt, erinnerte sich später an das, was passiert war, als Harmon auftauchte: 'Er hat mich gezerrt, weil ich noch mit dem Sicherheitsgurt angeschnallt war, und er hat mich aus dem Auto gerissen.'

Harmon teilte in einem anderen Interview mit: „Als er aus dem Auto stieg und auf seinem Rücken ein Vollbrenner war. Und wir haben das erledigt, haben ihn runtergelassen und sind auf ihn gestiegen, haben das erstickt. “

Hat Michael Jordan seine Frau betrogen?

Mark Harmon hat einem Jungen das Leben gerettet

Dank Harmons Heldentat konnte der 16-jährige Specht den traumatischen Vorfall überleben, obwohl es nicht einfach war. Laut Spechts Website war er schwer verletzt und musste mehrere Monate im Krankenhaus mit vielen Knochenbrüchen und einem stark verbrannten Körper verbringen.



Trotzdem ist Specht, der jetzt ein Lebenstrainer in Los Angeles ist, immer noch äußerst dankbar dafür, was Harmon getan hat und wie der Schauspieler sein Leben geopfert hat, um selbstlos zwei Jungen zu helfen, die er nicht einmal kannte.

'Die Leute sagen immer:' Oh, ist er dein Engel? 'Ich meine,' Mark Harmon ist kein Engel. Er ist mehr. ', Sagte Specht. „Ein Engel hat kein Gefühl von Sterblichkeit. Ich meine, dieser Mann hatte eine Frau und Kinder ... und vielleicht hat ihn das dahin geführt, denn er sagte: 'Das ist jemandes Sohn.' Und er ging hinein und zog mich einfach raus. '



Hat Mark Harmon etwas mit Agent Gibbs zu tun?

Abgesehen davon, dass er ein Held ist, der sich in Gefahr gebracht hat, andere Menschen zu retten, ist Harmon auch in anderer Hinsicht wie Agent Gibbs, so die Leute, die mit ihm zusammenarbeiten NCIS.

Cote de Pablo, der Ziva David spielte, teilte mit: 'Er ist ein wirklich angenehmer Mensch, weil es nichts von' Ich, ich, ich, ich, ich, ich 'gibt.'

Michael Weatherly, der Anthony DiNozzo spielte, sagte auch, dass Mark Harmon 'ein ziemlich gewöhnlicher Typ für jemanden ist, der der größte Fernsehstar der Welt ist.'

Harmons Demut kann man sehen, wenn der Schauspieler über den Vorfall von 1996 spricht. In Interviews spielt er oft die Tatsache herunter, dass er ein Held war, indem er seiner Frau Pam Dawber die Ehre erwies. Harmon sagte, dass Dawber der erste war, der vor Ort war, und forderte ihn auf, einen Vorschlaghammer zu holen, um den gefangenen Teenager zu retten. Darüber hinaus wies Harmon darauf hin, dass, anstatt dass seine Handlung als selbstlose Handlung gesehen wurde, etwas leicht schief gegangen sein könnte und er tot gewesen sein könnte und eine Frau und zwei Kinder zurückgelassen hätte.

Schließen Sie Ramirez auf Zoey 101

Auf jeden Fall ist die Tatsache, dass Harmon seit 15 Jahren Agent Gibbs spielt und sein Charakter immer noch bei Fans auf der ganzen Welt beliebt ist, vielleicht ein Beweis dafür, wie perfekt der Schauspieler für seine Rolle ist.