'NCIS': Mark Harmons witzige Geschichte darüber, woher der 'Gibbs Head Slap' kam

Eines der großen Geheimnisse, die von NCIS Auf diese Weise begann Agent Leroy Jethro Gibbs (Mark Harmon), Special Agent Tony DiNozzo (Michael Weatherly) mit dem Ohrfeigen. Warum hat Harmon angefangen, dies in seine Szenen aufzunehmen? Wie ist der Head Slap zu einem Thema in der Serie geworden? Das Showbiz-Spickzettel enthüllt, was Harmon über den Ursprung der Ohrfeige gesagt hat.

Wie Mark Harmon berühmt wurde

Mark Harmon und Michael Weatherly | Monty Brinton / CBS über Getty Images

Mark Harmon gab sein Schauspieldebüt in einer Folge der Fernsehsendung von 1973 Ozzies Mädchen Mit dem Titel 'The Candidate'. Danach erschien er in einer 1975-Episode der TV-Serie Notfall! Harmons erste bedeutende Rolle war der Fernsehfilm von 1977 Eleanor und Franklin: Die Jahre des Weißen Hauses. Seine Darstellung von Robert Dunlap brachte ihm eine Emmy-Nominierung ein. Sein Filmdebüt gab er 1978 im Film Du isst Horseman. 1979 hatte er eine wiederkehrende Rolle in der Fernsehserie 240-Robertin der er die Rolle des stellvertretenden Dwayne Thibideaux spielte.



Mark Harmon über den 'Gibbs Head Slap'

Mark Harmon und Michael Weatherly mit Sean Murray | Screen Grab von CBS über Getty Images

Während eines Interviews mit einer französischen Publikation PremiereHarmon erzählte, wie er Michael Weatherly auf den Hinterkopf schlug. Er sagte, es sei nichts, was er vorhatte, aber es geschah aus einer Laune heraus in einem sehr realen Moment zwischen ihm und Weatherly. Hier ist, was Harmon über den Schlag auf den Kopf zu sagen hatte:



ray j betrügen

Michael ist ein überaus talentierter Schauspieler, genau wie jedes Mitglied dieser Besetzung. Meine Erinnerung daran, als das passierte, machten wir eine Szene. Er befand sich auf einem Marineschiff und sprach mit einer kleinen Offizierin. Ich denke, das war im ersten Jahr, früh. Und er hat getan, was er getan hat, was manchmal heißt, im Skript zu bleiben und manchmal nicht. Ich griff nur nach ihm und schlug ihn. Ich versuchte ihn wieder in die Leitung zu bringen. Es war ein Instinkt. Es wurde nicht gedacht, ich habe nicht darüber nachgedacht, ich habe es einfach getan.

Zu seiner Ehre blieb er in der Szene; er hat nicht gebrochen Und ich habe nicht gebrochen. Und das Mädchen in der Szene, das den Unteroffizier spielte, war geschockt, sie war überrascht. Und sie blieb dort und wir machten einfach weiter. Und die Leute mochten es. Und in jeder Episode habe ich ihn geschlagen - vielleicht zu viel. Wir machen das immer noch gelegentlich, aber sparsam. Das ist, woher es kam.

Michael Jackson hat die Welt verändert

Michael Weatherly über den berühmten 'Gibbs Head Slap'

In einem Interview mit dem Festival de Television von Monte Carlo teilte Weatherly mit, wie der „Gibbs-Kopfschlag“ zu einer regelmäßigen Angelegenheit wurde NCIS:



Ich hatte einen Dialog mit einem Schauspieler; Vielleicht war es Episode drei oder vier, Staffel eins. Und ich war im Hintergrund und hatte keinen Dialog. Also flüsterte ich einem Mädchen zu, das im Hintergrund des Sets arbeitete. Und plötzlich kam [Mark Harmon] und schlug mir auf den Hinterkopf. Und alle waren geschockt. Und sie haben es gedruckt. Die Produzenten haben das Material gesehen. Sie lachten, weil es lustig war. Obwohl es für niemanden wirklich lustig war, der an diesem Tag dort war, weil ich in Schwierigkeiten war. Und es wurde einfach Teil der Show.

gibt es wirklich eine ncis

Weiterlesen: 'NCIS': Es gibt eine ungewöhnliche Sache, die wir über Michael Weatherly bemerkt haben



Auschecken Showbiz Spickzettel auf Facebook!