'NCIS: New Orleans': Wie hat Pride den Spitznamen 'King' erhalten?

Wenn Sie jemals zugesehen haben NCIS: New OrleansVielleicht haben Sie einige der Agenten erwischt, die Scott Bakulas Charakter Dwayne Pride, 'König', nannten. Special Agent Christopher LaSalle (Lucas Black) sagte es am häufigsten. Jetzt, da er weg ist, können neue Zuschauer die Geschichte hinter dem Spitznamen möglicherweise nicht verstehen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Pride den Titel eines Königtums erhalten hat.

Hatte der echte NCIS-Agent D’Wayne Swear denselben Spitznamen?

Scott Bakula als Special Agent Dwayne Pride | Sam Lothridge / CBS über Getty Images

Dwayne Cassius 'King' Pride stammte nicht aus dem Nichts. Der echte Held, D’wayne Swear, hat das inspiriert WIE Aufsichtsvertreter. Viele der Hauptstücke von Pride ähneln Swears tatsächlichen Erfahrungen mit NCIS und Jefferson Parish.



Schwöre starben 2018 an Krebs in seinem Haus in Gulfport, Mississippi, aber sein Vermächtnis lebt durch Pride und die NCIS-Fälle weiter, die er und sein Team lösen. Obwohl im Ruhestand, konsultierte Swear für die Show für Genauigkeit.



Es ist jedoch unklar, ob Swear den Spitznamen 'King' von Pride teilte. Andernfalls gehen wir davon aus, dass er aufgrund seines hervorragenden Lebenslaufs den Spitznamen haben sollte.

Wie kam Pride zu dem Spitznamen 'König'?

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Unsere Reaktion, wenn wir die heutige Folge von #NCISNOLA sehen, ist eine Wiederholung

Ein Beitrag von NCIS: New Orleans (@ncisnola) am 3. Dezember 2019 um 16:00 Uhr PST



NCIS: New Orleans Staffel 1 enthüllte, warum Pride als 'König' bekannt ist. In 'Cresent City' legte die Show die Grundlage für die NOLA-Iteration und den darin enthaltenen Teil von Pride fest.

Die Spezialagentin Meredith Brody (Zoe McLellan) war genauso verwirrt wie die neuen Zuschauer und ließ LaSalle, um die Geschichte zu erklären. Als Pride das NOLA-Satellitenbüro eröffnete, machte er die Drogenbüste des Jahrhunderts.



Die örtliche Besatzung war so dankbar, dass sie Pride Ehrenmitgliedern Vergünstigungen gab, wie den Namen, an den er sich immer erinnern würde: King. LaSalle, ein ehemaliger Stellvertreter von Sherrif, erinnerte sich aus einem wichtigen Grund an die Geschichte. Die Büste kam um die Zeit des Hurrikans Katrina, als „King“ sein Leben rettete.

So hat King den Ton der Serie mitgeprägt

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie #NCISNOLA mit uns sehen!

Ein Beitrag von NCIS: New Orleans (@ncisnola) am 26. November 2019 um 19:00 Uhr PST

In einem früheren Interview mit TV Line erklärte Bakula, wie der Titel von Pride und die damit verbundenen Verantwortlichkeiten die Serie geprägt haben.

'Die Stadt bedeutet ihm alles, und er kümmert sich um alle', sagte er. 'Es ist ihm wichtiger als sein eigenes Leben. Es ist extrem, aber es ist wahr. '

Travis Scott und Kylie Jenner Beziehung

Diese genauen Gefühle sind, warum Stolz alles tut, um seine Freunde, Familie und Stadt zu schützen. Du bekommst nicht umsonst den Spitznamen 'König' und um NOLA herum ist Pride bestimmt der König.