NCIS: New Orleans: Scott Bakulas größtes Bedauern

'NCIS: New Orleans' -Star Scott Bakula scheint ein großartiges Leben zu haben, aber es gibt einige Dinge, die er gerne anders hätte machen können. Hier ist, was Bakula sagt, sein größtes Bedauern.

Scott Bakulas Aufstieg zum Ruhm

Scott Bakula am Set von NCIS: New Orleans. | Überspringen Sie Bolen / CBS über Getty Images

Scott Bakula begann seine Karriere am Broadway. Er zog von St. Louis, Missouri, nach New York, um seine Karriere fortzusetzen. Bakulas Bemühungen erwiesen sich als fruchtbar und er übernahm eine Hauptrolle in dem Musical 'Romance Romance' und erhielt eine Tony-Nominierung für seinen Auftritt. Im Jahr 1989 bekam er seine große Pause, als er die Rolle des Dr. Sam Beckett in der Hit-Show 'Quantensprung' bekam.



Ruhm kostete Scott Bakula etwas

Krista Neumann und Scott Bakula. | Die LIFE Picture Collection über Getty Images

Obwohl Bakula eine erfolgreiche Schauspielkarriere vorzuweisen hat, erlebte sein Privatleben in den ersten Jahren als Schauspieler einen Schlag. Als Star von „Quantensprung“ musste Bakula stundenlang arbeiten. Er erzählte der Zeitschrift „People“, dass er aufgrund seines Arbeitsplans viel Zeit außerhalb seiner Familie verbringen musste. '[Ich] war viereinhalb Saisons kaum zu Hause', sagte er der Veröffentlichung.



kourtney kardashian spanisch

Leider endete Bakulas Ehe mit seiner ersten Frau Krista Neumann nicht lange nach dem Ende von 'Quantum Leap' im Jahr 1993. Sie heirateten 1981 und ließen sich 1995 scheiden. Bakula heiratete 2009 seine jetzige Frau Chelsea Field.

Scott Bakulas größtes Bedauern

Scott Bakula | George Pimentel / WireImage

Wenn die Arbeit beschäftigt ist, kann es leicht sein, wichtige Dinge in den Hintergrund zu rücken. Manchmal verirren sich geliebte Menschen im Shuffle. Bakula sagte gegenüber 'People', dass sein größtes Bedauern darin bestehe, die prägenden Jahre seiner Tochter zu verpassen. Bakula und Neumann haben zwei Kinder, Chelsy und Cody. (Er hat zwei weitere Kinder, Wil und Owen, mit seiner jetzigen Frau.)

Der Schauspieler traf die Entscheidung, seine Familie an die erste Stelle zu setzen, nachdem er 2001 der Besetzung von „Star Trek: Enterprise“ beigetreten war. ', Sagte er zu' People '. Er schnitzte sich auch die Zeit, um ein Fußball- und Baseballtrainer in der Mannschaft seiner Söhne zu sein.



sind kim und kanye noch verheiratet

Scott Bakula mag es, Berühmtheit fernzuhalten

Bakula ist eine sehr private Person, und das ist verständlich, wenn man bedenkt, wie viel Ruhm ihn gekostet hat. Während eines Interviews mit „CBS Sunday Morning“ sagte Bakula, dass die Zeitschrift „People“ ihn in seinem Haus interviewen wollte, was er jedoch ablehnte. 'Seit hundert Millionen Jahren wollte die Zeitschrift' People 'bei mir zu Hause Interviews führen', sagte er zu Lee Cowan, Korrespondent von 'CBS Sunday Morning'. 'Und ich sagte:' Ich kann nicht. 'Wo hörst du auf?'

Aus Respekt vor Bakulas Privatsphäre interviewte Cowan den Schauspieler in einem nahe gelegenen Restaurant in Los Angeles anstelle seines Zuhauses. 'Sie sind jemand, der so bekannt ist, und doch sind Sie nicht für Ihr persönliches Leben bekannt. Sie sind nicht dafür bekannt, in der Boulevardpresse mitzumachen.' Sie sind nur für Ihre Arbeit bekannt, und viele davon. Was heutzutage bemerkenswert ist “, sagte Cowan. 'Das stimmt nicht mit meiner Karriere. Sie haben es in einem Satz zusammengefasst “, scherzte Bakula.



Tiffany und Ronald 90 Tage Verlobter
Scott Bakula | John Paul Filo / CBS über Getty Images

Fans glauben sicherlich nicht, dass mit Bakula oder seiner aktuellen Show etwas nicht stimmt. „NCIS: New Orleans“ ist weiterhin ein Fanliebling. Dies ist an den Nachrichten zu sehen, die enttäuschte Fans in den sozialen Medien posteten, nachdem angekündigt wurde, dass neue Folgen erst im Februar 2020 ausgestrahlt werden. Wir sind sicher, dass sich das Warten lohnen wird.

Weiterlesen: 'NCIS: New Orleans': Scott Bakula sagt, dass dies der Grund ist, warum Fans die Show lieben

Auschecken Showbiz Spickzettel auf Facebook!