NCIS: New Orleans: Warum hat Zoe McLellan die Show verlassen? Hier ist, was sie gerade tut

Der erste große Spieler auf NCIS: New Orleans zu nennen, dass es aufhört, ist nichts anderes als Zoe McLellan. Sie spielte von 2014 bis 2016 Special Agent Meredith Brody. McLellan trat 2014 zum ersten Mal auf NCIS Crossover - Event 'Cresent City', das Fans in die WIE Mannschaft. Agent Brody wurde schnell zu einem wichtigen Bestandteil des Teams von Dwayne Pride (Scott Bakula). Warum ist sie gegangen?

Zoe McLellan war zwei Jahre lang in 'NCIS: New Orleans' zu sehen

Scott Bakula als Special Agent Dwayne Pride und Zoe McLellan als Special Agent Meredith „Merri’ Brody | Überspringen Sie Bolen / CBS über Getty Images

Da Brody von Anfang an Teil der Show war, war ihr Platz in Prides Team wichtig. Schon früh erfuhren die Zuschauer von dem Tod von Brodys Schwester und all ihren Qualen.



Als Aikido-Spielerin mit schwarzem Gürtel auf der Jagd nach Gerechtigkeit nahm die Senior-Agentin ihre Rolle ernst. Fans sahen dies, als sie begann, sich mit dem verräterischen Agenten für Heimatschutz, John Russo (Ivan Sergei), zusammenzutun.



Die letzte Episode, 'Sleeping With The Enemy', enthüllte Brodys intensiven Selbstzweifel und ungelösten Kummer über den Tod ihrer Schwester. Sie reichte ihr Abzeichen ein, um sich nicht selbst zu zerstören und das Team in Gefahr zu bringen.

pax thien jolie-pitt brad pitt

McLellans Ausstieg erfolgte ein Jahr nach der Vorstellung von Shalita Grant als Sonja Percy. Ihr Ausstieg erfolgte ebenfalls kurz bevor Vanessa Ferlitos Charakter Tammy Gregorio ankam. TV Line schlug vor, dass Brodys Aktionen zu einer 'kreativen Entscheidung' führten, McLellan nicht für die dritte Staffel einzuladen.

Warum hat McLellan die Show verlassen?

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ich bin so dankbar für: Meinen Sohn, der den Mut hatte, die Wahrheit zu sagen. Er ist der mutigste Junge, den ich kenne! Ich liebe dich. Mein Anwalt, der die Wahrheit sieht und nicht aufhören wird. Ihre Weisheit, Ihr Fleiß und Ihr Engagement halten mich an den schwierigsten Tagen am Laufen. Du bist ein Superheld! Meine Engel, für Ihre inspirierenden Botschaften und Beiträge. Für Ihre großzügigen Spenden. Für deine schönen Herzen. Vielen Dank.! Meine Freunde, ein kleiner enger Kreis von WIRKLICHEN. Danke, dass du mich weinen hörst, mich zum Lachen bringst, stark stehst und den Glauben behältst! Die Gegenwart, weil der gegenwärtige Moment eine Gegenwart ist. Genau hier, genau jetzt, ist mein Sohn in Sicherheit und lächelt. Frohes Thanksgiving. #BelieveTheChild #ZoesChild



Ein Beitrag von Zoe McLellan (@zoe_mclellan_official) am 28. November 2019, um 10:11 Uhr PST

Es ist nicht oft, dass eine Serie von Anfang an einen Charakter aus einer Serie schreibt. Es ist unklar, ob McLellan den Wunsch geäußert hat, zu gehen NCIS: New Orleans vor der zweiten Staffel. Dies hätte Schriftstellern die Möglichkeit gegeben, ihren Ausstieg zu planen.



Es sieht so aus, als hätte sich McLellan von den USA getrennt NCIS Franchise im Austausch für die Rolle von Kendra Baynes auf dem Thriller, Designierter Überlebender. Der Charakter war ein Rat des Weißen Hauses, der sich auf innere Angelegenheiten spezialisierte. Die Show wurde nach zwei Saisons abgesagt.

McLellan trat in einigen anderen Projekten auf, seit er das WIE Team, wie Anzüge, gegenüber Meghan Markle,Law & Order: Spezialeinheit für Opferund ein Spielfilm, Ein Fall.

Im Jahr 2019 übernahm McLellan auch die Hauptrolle von Olivia Whitmore in dem Thriller, Gaslampen. Der Film folgt der Reise einer Mutter, um herauszufinden, wer ihre Tochter entführt hat.

Berufswahl kann ein Teil des Grundes sein, warum McLellan gegangen ist. Es kursierten jedoch Gerüchte über ihr problematisches Privatleben.

Hier ist der unglückliche Grund, warum Sie in letzter Zeit nicht viel von McLellan gesehen haben

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Vielen dank für Ihre Hilfe! Bitte teile diesen Beitrag. Bitte spenden Sie noch heute (Link in Bio). Neues Ziel - bis morgen, Freitag um Mitternacht, sind es 20.000! Vielen Dank, dass Sie mir geholfen haben, meinen Sohn zu beschützen. #BelieveTheChild #ZoesChild #ThankfulThursday

Ein Beitrag von Zoe McLellan (@zoe_mclellan_official) am 14. November 2019, um 9:05 Uhr PST

Während McLellan professionelle Gründe hat, die Show zu verlassen, scheint es ihre brutale Scheidung mit Ex-Ehemann J.P Gillain von 2015 gewesen zu sein.

In McLellans eigenen Worten über ihre Fundraising-Website:

Viele von Ihnen haben mich angeschrieben und gefragt, warum Sie mich in letzter Zeit nicht gesehen haben, im Fernsehen oder in den sozialen Medien. Und hier ist der Grund: Ich habe mich ganztägig um meinen schwer traumatisierten kleinen Jungen gekümmert und gleichzeitig um das Sorgerecht gekämpft ihn sicher. Letzten Oktober, nach Jahren emotionaler Probleme, die ich nicht verstand und die Ärzte verblüfften, begann mein Sohn zu enthüllen, dass sein Vater ihn regelmäßig sexuell belästigt hatte, so weit er sich erinnern konnte.

Schließlich war mein kleiner Junge nach vielen Gerichtsverhandlungen und monatelanger professioneller Traumabehandlung stark genug, um die Verbrechen seines Vaters den Strafverfolgungsbehörden zu melden. Der Missbraucher meines Sohnes sagte meinem Sohn, dass niemand ihm jemals glauben würde.

Wir glauben ihm.

Glaube der Kinderkampagne

Frühere Anschuldigungen gegen McLellan schließen Kindesentführungsgebühren ein. Gillain beschuldigte McLellan der Kindesentführung, als sie den damals zweijährigen Sohn des Paares, Sebastian, nach Toronto, Kanada, mitnahm, nachdem sie eine Rolle in übernommen hatte Designierter Überlebender. Der Richter entschied, dass es sich nicht um eine Kindesentführung handelte, und die Anklage wurde geklärt.

Bisher wurden keine Anklagen gegen Gillain erhoben. Der Fall ist noch nicht abgeschlossen. Ein Blick auf McLellans Instagram-Seite zeigt, wie engagiert sie sich für den Schutz ihres Sohnes einsetzt und ihre gesamte Freizeit darauf verwendet, ihm bei der Heilung zu helfen.

So bekommen Sie Hilfe: Rufen Sie in den USA die nationale Hotline für sexuelle Übergriffe von RAINN unter 1-800-656-4673 an, um eine Verbindung zu einem geschulten Mitarbeiter eines Dienstleisters für sexuelle Übergriffe in Ihrer Nähe herzustellen.