NCIS: Was ist mit Bishop und Torres los?

In der siebten Folge von „NCIS“, Staffel 17, erhalten wir einen weiteren Einblick in die Beziehung zwischen Ellie Bishop und Nick Torres. Hier ist der Grund, warum Sie sich bei der neuesten Entwicklung möglicherweise am Kopf kratzen.

Nick und seine neue Freundin bringen die Dinge auf die nächste Ebene

Emily Wickersham und Wilmer Valderrama | Michael Yarish / CBS über Getty Images

In der vorherigen Folge erzählt Nick Ellie, dass er mit einer neuen Frau ausgeht (Elena Devol, gespielt von der Schauspielerin Lisa LoCicero). Sie ist älter und er sagt, er glaubt, dass sie gut für ihn ist. In Episode sieben beschließt Nicks Freundin, Torres ihrem Sohn Richard vorzustellen. Ellie bemerkt, dass dies ein großer Schritt in ihrer Beziehung ist. Sobald Nick Richard kennenlernt, geht es jedoch schnell bergab.



rachel mcadams 2004

Bishop und Torres haben ein sehr unangenehmes Doppeldate

Wilmer Valderrama und Emily Wickersham über NCIS | Eddy Chen / CBS über Getty Images

Nach einigem Flirten im Büro entscheiden sich Bishop und Richard für ein Date. Leider gehen Bishop und Torres mit ihren Erben in dasselbe Restaurant. Elena empfiehlt, dass sie alle zusammen sitzen, und dann entwirrt sich alles weiter. Zu sagen, dass die Dinge peinlich waren, ist eine Untertreibung. Bishop und Torres fangen an zu streiten, während Elena und Richard zuschauen. Sie setzen zwei und zwei zusammen und stellen fest, dass Torres und Bishop etwas für sich haben.



Dieses doppelte Date war zu zufällig. Wir vermuten, dass Richard im Voraus herausgefunden hat, in welchem ​​Restaurant Torres und Elena essen werden, und er hat Bishop zu einem Date eingeladen. Richard war wahrscheinlich kein Fan von Torres, also hoffte er wahrscheinlich, ihn und Elena zu trennen (Torres ist immerhin mit seiner Mutter verabredet).

Zwischen Bishop und Torres wird es noch unangenehmer

Nach diesem Albtraum eines Doppeldates beginnen Torres und Bishop weniger miteinander zu reden. Ellie kommt mit der Stille nicht zurecht, also zieht sie Torres beiseite und fragt, ob er sich noch immer über das doppelte Date aufregt. Torres lügt und sagt, dass alles in Ordnung ist, geht noch einen Schritt weiter und sagt ihr, dass es in Ordnung ist, wenn sie mit Richard ausgeht. „Wenn du mit Richard ausgehen willst, sei mein Gast. Es ist mir egal, mit wem Sie ausgehen, genauso wie es mir egal ist, mit wem ich ausgehe “, sagte Torres. Seine Aussage klang jedoch eher nach einer Frage als nach einer Aussage. Es war ziemlich offensichtlich, dass Torres Bishop fragte, ob sie daran interessiert war, sich mit ihm zu verabreden, oder ob sie Richard wirklich liebte. Bischof trat jedoch nicht auf und erklärte ihre wahren Gefühle.

Bishop und Torres bekennen sich fast zu ihrer gegenseitigen Anziehungskraft

Obwohl Torres sagt, dass alles in Ordnung ist, kann Bishop sagen, dass das nicht stimmt. Sie geht wieder zu Torres und fragt ihn, wann sie aufhören werden, sich so seltsam gegeneinander zu verhalten. Torres ist damit einverstanden, zu den Dingen zurückzukehren und ihre Freundschaft fortzusetzen. Er sagt, als er Bishop mit Richard sah, fühlte er sich 'überfürsorglich', aber von der Art, wie er innehielt, bevor er das sagte, konnten wir erkennen, dass er wirklich sagen würde, dass er eifersüchtig war. Bishop und Torres mögen sich eindeutig, so dass dieses kleine Lied und der Tanz, die sie machen, für die Zuschauer wahrscheinlich frustrierend sind. Zu diesem Zeitpunkt ist es noch unklar, in welche Richtung sich diese Beziehung entwickeln wird. Wird Torres Palmers Rat annehmen und sich von einer Büroromantik fernhalten?



Britney Spears Python

Weiterlesen: 'NCIS': Warum ein Produzent die Beziehung zwischen Torres und Bishop als 'schrecklich' bezeichnet

Auschecken Showbiz Spickzettel auf Facebook!