NCIS: Warum Cote de Pablo wegen seiner Rückkehr nervös war

NCIS Fans überall freuen sich jetzt, dass Cote de Pablo als Ziva David zurück ist. Seitdem de Pablo die Serie 2013 verließ, waren einige Fans der Meinung, dass die Show nicht dieselbe war. Die Schauspielerin rief die NCIS Ich war acht Jahre zu Hause, aber sie hatte immer noch die Nervosität, als es Zeit für sie war, sie zurückzubringen. Hier ist der Grund, warum de Pablo sagte, sie sei nervös, zurück zu kommen NCIS.

Cote de Pablo war von Mark Harmon überrascht

Cote de Pablo | Slaven Vlasic / Getty Images

De Pablo nahm sich Zeit, um mit dem zu sprechen NCIS Produzenten, damit die Dinge für ihre Rückkehr als Ziva abgeschlossen werden konnten. In ihrem Interview mit der BUILD-Reihe sagte de Pablo, sie habe nicht damit gerechnet, Mark Harmon zu sehen, als sie zu dem Meeting zurückkam, weil es ein Wochentag während der Arbeitszeit war. Sie war jedoch sehr überrascht, als sie unerwartet auf ihren Co-Star stieß:



Ich erinnere mich, als ich ihn das erste Mal sah, war es ein geheimes Treffen mit den Produzenten, bevor wir diese Szene überhaupt gedreht haben [für das Finale der 16. Staffel]. Und ich glaube, ich bin für eine Sekunde auf die Toilette gegangen, und dann bin ich zurückgekommen, und ich hatte keine Ahnung, dass Mark dort sein würde ... Und dann drehe ich mich um und komme nach draußen, und wen sehe ich? Mark ... Und natürlich kam das, was aus mir rauskam, als ich aus der Tür kam: 'Oh mein Gott!' Ich umarmte ihn nur fest und er sagte nur 'Cotes'. Es war sehr herzlich. Es war ein sehr süßer Moment.



ist betrunkene Geschichte auf Hulu

Cote de Pablo sagte, als sie sich mit Mark Harmon wiedervereinigte, war es, als wäre sie nie gegangen

Cote de Pablo und Mark Harmon | Frederick M. Brown / Getty Images

Die Freundschaft von De Pablo und Harmon ist über die Jahre hinweg stark geblieben. Sie sagte, dass sie seit ihrer Abreise nicht viel geredet haben, aber sie hatten immer noch die gleiche Verbindung, als sie sich wiedervereinigten:

Sie können Jahre gehen, ohne zu sprechen. Wirklich schwere Dinge können passieren, und dann bist du plötzlich wieder da, wo du aufgehört hast. Und das habe ich mit vielen Leuten, mit denen ich gearbeitet habe. sicherlich, mit Mark, sicherlich mit Michael [Weatherly]. Diese Beziehungen sind aus vielen Gründen etwas Besonderes. Sie sind in der Hitze des Drucks geschmiedet ... Wir haben etwas Unglaubliches durchgemacht, das jahrelange enge Zusammenarbeit war. Wir wurden im Feuer geschmiedet.

Warum Cote de Pablo nervös war, als er als Ziva David zu NCIS zurückkehrte

Du bist sehr… geliebt von Ziva. #NCIS pic.twitter.com/ahBswbCfHj



Kelley von unter Deck Instagram
- NCIS (@NCIS_CBS), 24. September 2019

Man würde nie glauben, dass eine erfahrene Schauspielerin wegen einer Aufführung nervös wird, aber de Pablo sagte, sie sei in der Tat ein wenig besorgt. Warum war sie nervös? In ihrem Interview mit der BUILD - Serie enthüllte de Pablo, dass sie sich so fühlte, weil sie sich von der entfernt hatte NCIS Set für so lange. Es war sechs Jahre her, seit sie das letzte Mal regelmäßig in der Serie aufgetreten war, also brauchte sie einige Zeit, um sich daran zu gewöhnen, wieder da zu sein:

Dwayne Johnson Superman

Eigentlich bin ich sehr aufgeregt. Am Anfang war ich natürlich nervös und ein bisschen nervös ... Auch wenn [meine Final-Szene der 16. Staffel] nur mit Mark [Harmon] war, ist es die Szene. Sie kehren an diesen offensichtlich vertrauten Ort zurück, aber nach langer Zeit ist alles sehr neu. Sobald ich hereinkam, fing die Crew an zu klatschen und ich fühlte: 'Oh, ich bin zu Hause.'



Weiterlesen: 'NCIS': Inside Cote de Pablo und Mark Harmon süße Beziehung

Auschecken Showbiz Spickzettel auf Facebook!