Stephen Amell am Ende von 'Arrow': 'Es ist ein wenig beängstigend'

Aller guten Dinge müssen ein Ende haben. Sogar Hit-TV-Shows.

Mit dem Ende der CW-Serie, Pfeilwird ein Kapitel von Stephen Amells Leben zu Ende gehen. Der Schauspieler, der seit 2012 in der Serie mitspielt, wird sein Green Arrow-Kostüm nach der Ausstrahlung der achten Staffel in diesem Herbst zurückziehen.



Greg Berlanti, Marc Guggenheim und Andrew Kreisberg entwickelten sich Pfeil, die zusammen mit dem Rest der CW-Shows in ihrer Herbst-2012-Besetzung debütierten.



Basierend auf der DC Comics-Serie spielt Amell den Milliardär Oliver Queen, der nach jahrelanger Abwesenheit für tot gehalten wird.

Pfeil Star Stephen Amell auf der Supanova Comic Con und Gaming Ausstellung auf dem Sydney Showground am 21. Juni 2019 in Sydney, Australien. | Speed ​​Media / Icon Sportswire über Getty Images

Er schockiert seine Familie, kehrt lebend nach Hause zurück und wird in Star City zum Wächter mit Kapuze, der in Staffel 4 zum Grünen Pfeil wird. Im Laufe der Serie schließen sich andere der Sache des Grünen Pfeils an und bilden eine Gruppe von Menschen, die die Stadt beschützen.

'Es ist ein bisschen beängstigend', sagt Stephen Amell, der die Show verlässt

Im Wöchentliche UnterhaltungIn der Titelgeschichte von Amell ging es darum, die Sicherheit, diese bestimmte Figur zu spielen, hinter sich zu lassen.



'Ich bin sehr emotional und melancholisch, aber es ist Zeit', sagte Amell der Veröffentlichung. 'Ich bin 38 Jahre alt und habe diesen Job mit 30 bekommen. Ich hatte seit mehr als einem Jahr keinen Job mehr. Die Tatsache, dass ich das fast ein Jahrzehnt lang getan habe und es auch nicht mehr tun werde, ist ein wenig beängstigend. '

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Am Vorabend unserer letzten Reise zu SDCC hat @entertainmentweekly alles richtig gemacht. Sie unterstützen unsere Show seit 2012. Völlig vorbereitet, um unsere letzte Saison zu rocken!



Austin südlichen Charme

Ein Beitrag, der von Stephen Amell (@stephenamell) am 17. Juli 2019 um 9:16 PDT geteilt wurde

Stephen Amell auf dem Cover von Wöchentliche Unterhaltung. | Stephen Amell über Instagram

Wie Amell die Rolle bekam

Als es sich herausstellte, dass es Zeit für die Besetzung der Rolle von Oliver Queen / Green Arrow war, sprach Amell zuerst vor.

Der Casting-Direktor David Rapaport erinnerte in einem Artikel von April 2019 an das Casting von Amell Wöchentliche Unterhaltung.

'Sie sagten zu mir:' Wir wollen jemanden, der wie ein Superheld aussieht und handeln kann ', erinnert sich Rapaport. „Ich hatte gerade Stephen [Amell] in einem Gastauftritt besetzt 90210und es war eine ziemlich dramatische Rolle. Er hatte die Muskeln und diesen dunklen, mysteriösen Blick hinter den Augen, also war er der erste Mensch, an den ich dachte, als ich das las Pfeil Skript.'

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Die letzte Staffel wird am Dienstag, den 15. Oktober auf The CW uraufgeführt! #Pfeil

Ein Beitrag, den Arrow (@cw_arrow) am 17. Juni 2019 um 18:00 Uhr PDT geteilt hat

Stephen Amell als der grüne Pfeil. | Pfeil über Instagram

Die Entwickler waren sich einig, dass Amell zu dem Charakter passte.

'Es war Stephens Intensität. Er hat dich nur glauben lassen, dass er dieser Charakter ist “, sagte Guggenheim über Amells Vorsprechen. 'Wir hatten Oliver als Mystery-Box-Charakter entworfen, und Stephen hat es irgendwie geschafft, die Balance zwischen völligem Zugriff zu finden, wie man es von einem TV-Star erwarten würde, aber er ist immer noch ein Rätsel', fügte er hinzu.

kobe ​​bryant und seine familie

Amell erinnerte sich an das Vorsprechen, bei dem er zwei Lesungen machte, einmal für eine kleine Anzahl von Leuten und dann wieder für eine größere Gruppe.

'Ich rief [meinen Manager] an und sagte:' Ich weiß, dass es nicht so sein soll, aber ich habe gerade diesen Job bekommen ', erinnerte er sich.

Die Schöpfer von 'Pfeil' haben versagt, bevor sie mit der Show Erfolg hatten

Vor Pfeil wurde ein Hit für The CW, zwei der Entwickler der Show - Berlanti und Guggenheim - erlebten ein Scheitern mit dem Film 2011, Grüne Laterne, mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle. Während der Film gedreht wurde, glauben wir nicht, dass Reynolds es als Misserfolg bezeichnen würde, da er dort seine zukünftige Frau Blake Lively kennengelernt hat.

Berlanti und Guggenheim haben das Drehbuch des Films zusammen geschrieben, hatten aber nicht das letzte Wort im Film. Aus diesem Grund zögerten sie, in ein Projekt mit demselben Charakter einzusteigen, als Peter Roth, der Präsident von Warner Bros. Television, sie nach einer TV-Show im Jahr 2011 fragte.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Sie werden alles tun, um Star City zu retten. Stream das Saisonfinale JETZT: Link in Bio.

Ein Beitrag von Arrow (@cw_arrow) am 13. Mai 2019 um 23:00 Uhr PDT

Immer noch aus Pfeil. | Pfeil über Instagram

Sie erklärten sich bereit, sich unter einer Bedingung für das Projekt anzumelden: Sie bekamen die totale Kontrolle.

'Solange wir selbst erfolgreich sind oder scheitern und nicht die Arbeit eines anderen, ist dies vielleicht einen Versuch wert', sagte Guggenheim Wöchentliche Unterhaltung über die Show zuzustimmen.

Es stellte sich heraus, dass es sich lohnt, weil Pfeil Premiere zu einem Erfolg, den das Netzwerk seit der Premiere von nicht mehr gesehen hatte Die Vampirtagebücher in 2009.

Sehen Sie sich die Staffeln 1-7 von an Pfeil auf Netflix und streamen Sie auch eine Handvoll aktueller Folgen auf der CW-Website.

Am Dienstag, den 15. Oktober um 21 Uhr, die achte und letzte Staffel von Pfeil Uraufführungen auf The CW.