VanMoof S3 E-Bike Test: besser als das Beste

Und auch weniger teuer

Elektrofahrräder gibt es wie Autos in verschiedenen Qualitäts- und Prestigestufen. Zuverlässige Pendlerfahrräder beginnen bei etwa 1.000 US-Dollar. Bei 1.500 US-Dollar sehen sie gut aus, mit Batterien und Motoren, die in die Gesamtästhetik integriert sind. Ab 2.000 US-Dollar sehen Sie schlanke Designs, fortschrittliche Elektronik und ein Übergewicht an High-End- oder Originalkomponenten. In dieser Größenordnung haben VanMoofs Premium-Preise es zum BMW unter den E-Bikes (oder Tesla, wenn Sie es vorziehen) gemacht.



VanMoof nimmt jetzt Vorbestellungen für seine neuesten Elektrofahrräder mit Tretunterstützung entgegen: dasS3undX3. Sie sind Nachfolger derFull-Size S2 und kompaktes X2diebstahlsichere E-Bikes aus dem Jahr 2018 und zwei deram besten bewertetE-Bikes, die wir jemals getestet haben.



Posteingang Instagram

VanMoof sagt, dass der S3 und der X3 trotz eines ähnlichen Aussehens in jeder Hinsicht ein Upgrade auf den S2 und X2 sind, aber sie kosten 400 bis 1.400 US-DollarWenigerals die früheren Elektrogenerationen von VanMoof. Mit einem Preis von 1.998 US-Dollar / 1.998 Euro setzt VanMoof aggressiv einen neuen Einstiegspunkt für Premium-E-Bikes, die weit über 3.000 US-Dollar kosten können.

Besserundbilliger? Das ist eine kühne Behauptung, die ich eine Woche lang in VanMoofs europäischer Heimatstadt Amsterdam auf die Probe gestellt habe.



[ Hrsg. Hinweis : VanMoof hat Anfang 2021 mehrere Modifikationen an den Modellen S3 und X3 vorgenommen, ohne die Modellbezeichnungen zu ändern. Diese sind an dem Apple Find My Label unter dem Oberrohr zu erkennen. Über den verbesserten Sattel, die Pedale, die interne Verkabelung, die Schutzblechklappen, das Display und den automatischen E-Shifter können Sie in unserem Überprüfung des PowerBank Range Extenders auf einem 2021 S3 .]

Unsere Rezension zuVanMoof S3

Randpunktzahl 9aus 10

Gutes Zeug

  • Sanftes automatisches Schalten
  • Nahezu geräuschloser Betrieb
  • Verbessertes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Eingebauter Diebstahlschutz mit erweitertem Wiederherstellungsservice

Schlechte Dinge

  • Akku kann zum Laden nicht entnommen werden
  • Einige Funktionen können sich als Spielereien anfühlen
  • Kick Lock knifflig zu aktivieren
  • Mehr Komplexität, mehr Probleme?
Kaufen für 1.998,00 $ von VanMoof

Die S3- und X3-Modelle sind unter der Haube im Wesentlichen gleich und unterscheiden sich nur durch Rahmentypen und Laufradgrößen. Der S3 ist für Fahrer mit einer Körpergröße von 170 bis 210 cm (5 Fuß, 7 Zoll bis 6 Fuß, 11 Zoll) konzipiert, während der kompakte X3 für Fahrer von 155 bis 200 cm (5 Fuß, 1 Zoll bis 6 Fuß, 7 Zoll) geeignet ist Zoll). Beide sind in heller (weiß mit bläulicher Tönung) oder dunkler (dunkelgrau) Ausführung erhältlich. Ich fahre seit letzter Woche ein dunkles S3-Modell.

Der S3 und der X3 weisen eine Reihe von Verbesserungen auf, die mit den folgenden Schlagzeilen versehen sind:



  • Neuer elektronischer Viergang-Schalthebel
  • Stärkerer und sofortiger Turbo Boost
  • Kleinerer und nahezu geräuschloser 250W / 500W Vorderradnabenmotor
  • Hydraulische Scheibenbremsen vorne und hinten für präziseres Bremsen und weniger Wartung

Lassen Sie es mich klar sagen: Das S3 ist das anspruchsvollste Fahrgefühl, das ich je auf einem E-Bike erlebt habe. Das Schalten ist die meiste Zeit unglaublich glatt, ohne dass eine Pause zwischen den Abwärtsbewegungen erforderlich ist, wie beim 5.000 $ Gocycle GXi. Gelegentlich, vielleicht bei einem von 50 Schaltvorgängen, spürte ich, wie meine Füße dem neuen Gang ungefähr eine Drittelumdrehung hinterher jagten, oder ich hörte ein mechanisches Klirren, wenn die Gänge vorrückten. Ansonsten war es still und herrlich, so dass ich mit konstantem Druck mittreten konnte, während die Gänge unter mir wechselten, und immer wieder auf die erste zurückkehrte, wenn ich anhielt. Die VanMoof-App ermöglicht es Ihnen, das Herunter- und Hochschalten zu optimieren, aber die Standardeinstellungen fühlten sich für mich genau richtig an. Ich war froh, auch diesen vierten Gang zu haben, den ich beim elektronischen Dreigang des Gocycle vermisste, als ich den GXi schnell in Bewegung brachte.

Schnitt des neuen elektronischen 4-Gang-Schalthebels.

GIF: VanMoof

Der bisherige Zweigang-Automatikschalthebel von VanMoof war rein mechanisch und stützte sich auf eine Fliehkraftkupplung. Das neue Getriebe ist um einen elektrischen E-Shifter herum aufgebaut. Keine Sorge, ich habe das S3 auch bei ausgeschaltetem Motor getestet und die Gänge schalteten weiter, sodass es trotz der 19 kg (42 Pfund) Masse des Fahrrads ohne die Tretunterstützung problemlos zu fahren war. Wenn dir die Batterie ausgeht, sagt mir VanMoof, dass das Fahrrad genügend Energiereserven hat, um die Lichter und die Schaltung zu betreiben, bis du nach Hause zu einem Ladegerät kommst.

Fortnite WM-Finale

Der kleinere, raffiniertere Vorderradnabenmotor des Fahrrads ist ebenso wie die Zahnräder absolut geräuschlos, selbst wenn er eine Dauerleistung von 250 W bis 350 W (500 W Spitze) erzeugt. Es ist so leise wie ein Cowboy. Ich musste mich anstrengen, um es über dem Wind zu hören, was es leicht zu einem der leisesten Motoren überhaupt machte. Und das Rad ist so ausbalanciert, dass ich bei meinem Reichweitentest oft aufrecht saß, die Hände weg von den Griffen, ohne Hände auf langen, einsamen Asphaltstrecken unterwegs war. Ebenso war es ein Kinderspiel, Bunny Hops von Speed ​​Bumps zu springen.

Jedes E-Bike sollte über die Turbo Boost-Funktion von VanMoof verfügen. Der vom rechten Griff aus zugängliche Knopf ist jetzt noch kraftvoller und drehmomentstärker und gibt einen nahezu sofortigen Schub, ohne sich ruckartig anzufühlen. Drücken Sie ihn, wenn Sie schnell starten, einen Hügel erklimmen oder jemanden schnell überholen möchten. Es ist keine Drosselklappe, aber wen interessiert das?

unter uns agar.io

VanMoof sagt, dass die Batterie mit einer Kapazität von 504 Wh eine Reichweite von 60 km (37 Meilen) bei voller Leistung oder bis zu 150 km (93 Meilen) bei Fahrten in der Sparklasse schafft. Als ich den X2 letztes Jahr gegen ähnliche Behauptungen getestet habe, habe ich durchschnittlich etwa 60 km pro Ladung gefahren. Das habe ich beim S3 nicht bekommen, obwohl er die gleiche Batteriekapazität hat —aberIch habe mit einem S3 getestet, auf dem eine Vorab-Firmware ausgeführt wurde, die einen Teil der verfügbaren Leistung zum Schutz der Batterie einschränkte. Als solches habe ich es nur 47 km (29,2 Meilen) geschafft, bevor ich leer war. Ich habe meinen Test im US-Modus mit 32 km/h (20 mph) (eine App-Einstellung, die ich auswählen konnte, nachdem ich eine Warnung, dass ich mich in Europa befand, weggewischt hatte), die maximal vier Einstellungen für die Servounterstützung und die Verwendung der Boost-Taste stark drücken, um in die Pedale zu treten oder Hügel zu erklimmen – genau wie ich den X2 getestet habe. Mit der Serien-Firmware wäre meine Reichweite erweitert worden, sagt mir VanMoof. Mein S3 ist in etwa vier Stunden vollständig aufgeladen.

Der größte Kritikpunkt, den ich am S3 habe, trifft auf alle VanMoof E-Bikes zu: Der Akku lässt sich zum Laden nicht entnehmen, dafür aber zum Service. Das könnte für viele Städter ein Schnäppchen sein, wenn Sie das Fahrrad nur im Wohnzimmer aufladen möchten. Ja, der X3 ist kleiner, was das Manövrieren durch die Vordertür (oder in einen Aufzug) erleichtert, aber er wiegt immer noch das gleiche wie der S3, was es sehr schwierig macht, Treppen hochzutragen.

Weitere neue Funktionen des S3 und X3:

  • Neuer einteiliger Sattel und Pedale (keiner war leider zum Testen bereit)
  • Kratzfeste matte Oberflächen, nachdem sich die Besitzer über Kratzer bei den glänzenden S2- und X2-Modellen beschwert hatten. Der mattgraue S3 sieht meiner Meinung nach auch viel besser aus als der glänzende S2.
Glücklicherweise können die meisten Sounds in der App deaktiviert werden.
  • Die neue Ding-Dong-Horn-Option klingt genau wie diese großen traditionellen mechanischen Glocken. Das ist gut so, denn der alte VanMoof-Sonar-Ping klang überhaupt nicht wie eine Glocke, was bedeutete, dass die Leute manchmal nicht aus dem Weg gingen. Es war auch peinlich zu benutzen, wenn auch nicht so peinlich wie die neue Partyglocke. Es ist süß, aber bitte, benutze das niemals. (Sie können die meisten Töne in der App deaktivieren.)
  • Neue Griffe behaupten, besser mit Wasser umzugehen (ich habe diese Behauptung nicht getestet und gebe auch nicht vor, sie zu verstehen)
  • Das integrierte Matrix-Display auf dem Oberrohr zeigt jetzt den eingelegten Gang mit einem Punkt, der vier Ticks über das Display läuft, sowie den genauen Ladestatus an. Es ist meistens bei Tageslicht sichtbar, obwohl direktes Sonnenlicht es verdunkeln kann, nicht dass Sie es während der Fahrt sowieso anstarren. Es sieht immer noch sehr cool aus.
  • Kotflügelklappen helfen jetzt, Spritzwasser und herumfliegende Trümmer zu reduzieren
  • Neue einteilige Stahlscheiben und Bremssättel mit direkt in den Rahmen integrierten Hydraulikelementen für einen cleanen Look
  • Kompakteres 36V 4A Ladegerät
  • Neue Snap-Spacer passen die einteilige Lenkerhöhe an, ohne sie entfernen zu müssen
  • Die Fahrräder werden in kleineren Paketen geliefert, um weniger Abfall zu vermeiden
  • Jedes Fahrrad wird jetzt mit einer Fußpumpe und einem Werkzeugkasten mit Schraubenschlüsseln, Schmiermittel, wiederverwendbarem gelbem Rückhaltegurt und... Konfetti geliefert
  • Mit der App können Sie Ihre Fahrten später in diesem Sommer verfolgen und die Gesamtzahl der Fahrten, die Durchschnittsgeschwindigkeit, die Entfernung und die Dauer anzeigen
  • Oh, VanMoof verwendet den Namen Electrified nicht mehr mit dem S3 und X3

Das ist viel Neues! Es ist auch mehr Gelegenheit für Dinge, die im Laufe der Zeit schief gehen. Die VanMoof S2 und X2 wurden bereits größtenteils aus Custom- oder Originalteilen des VanMoof-Designs hergestellt, und die S3 und X3 verwenden noch mehr, wurde mir gesagt. VanMoof schreibt der branchenweit ersten vollständigen Kontrolle der Lieferkette und dem Umfang seiner E-Bike-Verkäufe zu, dass sie dazu beigetragen haben, die Preise zu senken. Hoffen wir, dass dies auch eine hohe Qualitätskontrolle gewährleistet, um Reparaturen auf ein Minimum zu reduzieren. Ansonsten wird dieser elektronische 4-Gang-Schalthebel mehr als nur ein paar lokale Fahrradgeschäfte durcheinander bringen.

Der S3 und X3 tragen auch eine beeindruckende Liste von Funktionen früherer VanMoofs:

  • Das integrierte Kick Lock sichert das Hinterrad und aktiviert den Alarm mit einem Tritt auf den hervorstehenden Knopf. Es erfordert immer noch die richtige Ausrichtung des Hinterrads, um einzurasten, was ein heikles Manöver sein kann, insbesondere nachts, wenn Sie die Führungen nicht sehen können. Das Schloss kann in der App oder durch Antippen Ihres Geheimcodes auf dem Hupenknopf am linken Griff (meine Präferenz) geöffnet werden. Das Kick Lock kann sich in diebstahlfreudigen Orten wie Amsterdam, wo ein Fahrrad zwei Schlösser sichern muss, als Gimmick anfühlen, aber es ist alles, was Sie in Städten wie Tokio brauchen.
  • Das eingebaute Alarmsystem steigert sich langsam in seiner Intensität, bevor es den Motor des Fahrrads deaktiviert und beginnt, seinen Standort an VanMoof und den Besitzer zu übertragen. Der optionale Peace of Mind-Diebstahlwiederherstellungsservice kostet 290 $ / 290 € für drei Jahre. Wenn VanMoofsFahrradjägerWenn Sie Ihr Fahrrad innerhalb von zwei Wochen nicht finden können, wird es durch ein Fahrrad mit ähnlichem oder besserem Alter und Zustand ersetzt (erster Austausch ist kostenlos, zweiter und dritter kostet 98 $ / 98 €).
  • Eine Smart Cartridge im Oberrohr, in der Computer, GSM- und Bluetooth-Diebstahlverfolgung und Lautsprecher untergebracht sind, kann vom Benutzer ebenso wie der Akku zur Not herausgenommen und zur Wartung an VanMoof (anstelle des ganzen Fahrrads) geschickt werden. Dies ist etwas, das Sie möglicherweise tun müssen, wenn Sie nicht in der Nähe eines der globalen VanMoof-Geschäfte / Servicezentren in Amsterdam, Berlin, London, New York, Paris, San Francisco, Seattle, Taipeh und Tokio wohnen.
  • Die meisten Kabel sind versteckt, aber zwei Kabel schlängeln sich immer noch aus dem Lenker, was sie anfällig für das Hängenbleiben in Fahrradträgern macht. Es ist eine Schande, dass sie nicht vollständig versteckt sind wie die Kabel an Gocycle-Fahrrädern und anderen Premium-Fahrrädern.
  • Chunky 28 Zoll (S3) und 24 Zoll (X3) Schwalbe Pannenschutzreifen
  • Automatisches Kettenspannsystem, das hin und wieder ein paar Tropfen Öl benötigt
  • Fahrräder können bei Bedarf drahtlos aktualisiert werden
  • Großes Angebot an maßgefertigtem Zubehör, einschließlich Front- (im Sommer erhältlich) und Heckgepäckträger und -taschen
Rasteransicht

VanMoof ist zurück mit zwei Fahrrädern, die bemerkenswert besser sind als die besten E-Bikes, die es je gebaut hat. Sie mögen ähnlich aussehen, aber die Fahrt ist viel verbessert. Unglaublich, sie kosten zum ersten Mal weniger als 2.000 US-Dollar, was für ein Premium-E-Bike, das Premium-Funktionen und ein erstklassiges Fahrerlebnis bietet, beeindruckend ist. Das nähert sich einem Mainstream-Preis für ein hochwertiges Pendlerfahrrad, auf das Sie sich im täglichen Gebrauch verlassen können. S3 und X3 die besten E-Bikes unter 2.000 US-Dollar zu nennen, ist einfach, aber dies könnten die besten E-Bikes um jeden Preis sein.

Vox Media hat Affiliate-Partnerschaften. Diese haben keinen Einfluss auf den redaktionellen Inhalt, obwohl Vox Media Provisionen für Produkte verdienen kann, die über Affiliate-Links gekauft wurden. Weitere Informationen finden Sie unter unsere Ethikrichtlinie .