Wie Co-Parenting wirklich zwischen Tom Brady und Bridget Moynahan aussieht, enthüllt

Tom Brady hat im Laufe der Jahre Schlagzeilen gemacht, weil er zu den bekanntesten Quarterbacks in der Geschichte der NFL gehört. Er ist jedoch auch ein liebevoller Vater von drei Kindern. Er hat zwei Kinder, einen Sohn und eine Tochter, mit seiner jetzigen Frau, Gisele Bündchen, und einen Sohn mit seiner früheren Flamme, Bridget Moynahan. Seitdem sind Einzelheiten darüber durchgesickert, wie es für Brady und Moynahan wirklich ist, gemeinsam Eltern zu sein. Folgendes wissen wir über die Exen und ihren gemeinsamen Sohn.

Der Sohn des ehemaligen Paares, John (bekannt als Jack), war für beide eine Überraschung

Moynahan und Brady planten nicht genau eine Familie. | Evan Agostini / Getty Images



Karine Martins Brasilien

Brady und Moynahan lösten sich 2006 auf. Kurz darauf begannen Brady und Bündchen, sich zu treffen. Eine Schockwelle wurde jedoch durch alle drei gesendet, als Moynahan herausfand, dass sie mit Bradys erstem Kind schwanger war. Das Liebeskind hätte die Beziehung zwischen Brady und Bündchen beinahe beendet. Seit der schockierenden Ankündigung haben sich alle drei viel stärker an die Familiendynamik angepasst.



Nächster: Als Teil von Deflate-Gate musste Brady diese freigeben.

Zwischen Brady und Moynahan ist eine E-Mail durchgesickert

Die Öffentlichkeit konnte sehen, wie die Exen während des Deflate-Gate-Skandals miteinander auskommen. | Peter Kramer / Getty Images

Als der berüchtigte Deflate-Gate-Skandal ausbrach, musste Brady einige seiner E-Mails veröffentlichen. Der Zweck davon war zu sehen, ob er irgendwelche Kenntnisse oder Neigungen hatte, dass etwas mit den Fußbällen los war oder nicht. Als seine E-Mails veröffentlicht wurden, war eine bestimmte E-Mail ein Hin- und Her-Austausch zwischen Brady und Moynahan. Es zeigte, wie die alltägliche gemeinsame Erziehung des Paares wirklich aussieht.



Nächster: Die E-Mail zeigt einen Blick darauf, wie die beiden Mitelternteilnehmer miteinander umgehen.

Die Exes schwärmen von Jacks Leistungen

Beide Eltern sind stolz auf ihren Sohn. | Paul Hiffmeyer / Disney Parks über Getty Images



In der veröffentlichten E-Mail sagt Moynahan Brady, wie gut Jack mit seiner Lektüre fertig geworden ist.

Moynahan: Ist es nicht cool, dass Jack einen Lesepreis bekommen hat? Er darf jetzt auch eine Sternnadel tragen. So stolz.

Brady antwortete am selben Tag mit einem ebenso herzlichen Austausch über ihren Sohn.

Brady: Er ist so ein kluger Junge. Und er ist ein harter Arbeiter. Ich bin so stolz auf ihn.

Nächster: Dies ist, was Experten über den Austausch denken.

Experten nannten es ein perfektes Beispiel für Co-Parenting

Die Exen sind beide großartige Eltern. | Peter Kramer / Getty Images

Obwohl der Austausch kurz war, war es ein Blick darauf, wie gut die beiden tatsächlich damit umgehen, einen Sohn zusammen zu haben. 'Es ist das perfekte Modell dafür, wie es sein sollte', sagte die Psychotherapeutin Rachel Sussman gegenüber Yahoo Parenting. Sussman sagte, dass die Möglichkeit, die Leistungen eines Kindes gemeinsam zu feiern, ein äußerst wichtiger Teil der gemeinsamen Erziehung ist. Außerdem macht es ihrem Sohn die Sache leichter.

Nächster: Eine genauere Analyse der E-Mail zeigt, dass die Exes wissen, worauf es ankommt.

Die beiden führen Gespräche über ihren Sohn

Brady ist ein unterstützender Vater. | Paul Hiffmeyer / Disney Parks über Getty Images

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Austauschs ist die Konzentration auf den Sohn. Amy Morin, ebenfalls eine Psychotherapeutin, sagte gegenüber Yahoo Parenting, dass der Austausch so positiv ist, wenn man sich auf das Kind konzentriert. 'Anstatt zu behaupten,' er hat das von mir gelernt ... ', konzentrieren sie sich auf ihr Kind, ohne sich um sie zu kümmern', sagte sie. Es zeigt, dass keiner von ihnen ein Gefühl der Konkurrenz mit dem Jungen hat oder woher sein schulischer Erfolg kommt.

Nächster: Ihr Austausch hinter dem Bildschirm kann nur eines bedeuten.

Sie pflegen ein positives Umfeld für ihren Sohn

Moynahan und Brady sind immer noch einvernehmlich. | Markus Mainz / Getty Images

Sussman sagte Yahoo, dass der E-Mail-Austausch ein klarer Indikator dafür ist, dass sie auch von Angesicht zu Angesicht sind. Normalerweise sagen die Leute hinter einem Bildschirm böse Dinge, verhalten sich aber vor jemandem anders. Da sich Moynahan und Brady scheinbar hinter der Leinwand gut verstehen, ist es nur sinnvoll, dass ihre Co-Parenting-Fähigkeiten auch außerhalb der Leinwand stark sind. Je älter Jack wird, desto ernsthafter werden die Gespräche. Diese Gespräche werden mit einem guten Eltern-Eltern-Verhältnis viel einfacher.

Blake und Caelynn

Nächster: Es sieht auch so aus, als ob Bradys Ex und seine derzeitige Frau gut miteinander auskommen.

Moynahan und Bündchen sind ebenfalls einvernehmlich

Gisele kümmert sich um Jack, als wäre er ihr Sohn. | Paul Hiffmeyer / Disneyland Resort

2014 wurden Moynahan und Bündchen in herzlicher Umarmung fotografiert. Die beiden schienen einen sehr langen Weg zurückgelegt zu haben, seit die Nachricht von Brady und Moynahans Kind kam. Bündchen hat in der Vergangenheit gesagt, dass sie Moynahans Kind so behandelt, als ob es ihr eigenes wäre. Moynahan sagte, dass das Leben ihres Sohnes trotz der Meinung der Medien mit sehr wenig Drama gefüllt sei und er von Liebe umgeben sei. Es sieht so aus, als hätte das Trio diese ganze Erziehungssache wirklich verstanden.

Auschecken Der Spickzettel auf Facebook!