Was ist die Daniel Fast Diet? Chris Pratts neue Diät, erklärt

Chris Pratt nimmt vor seiner Hochzeit ein paar Kilo ab. Das Wächter der Galaxie Star, der kürzlich seine Verlobung mit Katherine Schwarzenegger bekannt gab, folgt dem von der Bibel inspirierten Daniel-Fast-Ernährungsplan.

Das Fasten - von manchen als „extrem“ bezeichnet - ist von der Zeit inspiriert, in der der biblische Daniel nur von Gemüse und Wasser lebte. Die Anhänger sagen, dass es eine religiöse Erfahrung ist, die es Ihnen auch ermöglicht, Ihre Beziehung zum Essen zu überdenken. Aber einige Ernährungswissenschaftler sagen, dass das Fasten zwar spirituelle Vorteile haben könnte, aber nicht unbedingt ein guter Gewichtsverlustplan ist.



Der Daniel Fast ist von der Bibel inspiriert

Chris Pratt | Kevin Winter / Getty Images für MTV



Pratt gab Anfang Januar bekannt, dass er am dritten Tag des Daniel-Fastens war und beschrieb es als „21 Tage Gebet und Fasten“. Das Fasten hat seine Wurzeln in der Bibel und ist vom Propheten Daniel im Alten Testament inspiriert. Die moderne Version scheint aus dem Jahr 2007 zu stammen, als Susan Gregory den Daniel Fast Blog startete. Seitdem hat es sich bei vielen Christen durchgesetzt, die im ersten Teil des neuen Jahres oft fasten.

Wie machst du das Daniel Fast?

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, dass es sich bei Daniel Fast nicht wirklich um einen Gewichtsverlustplan handelt. Sie können jedoch Gewicht verlieren, wenn Sie es abschließen. USA Today beschreibt es als 'spirituelle und physische Entgiftung' durch Gebet und Fasten. Das Fasten „soll alltägliche Momente wie das Essen in eine Gelegenheit verwandeln, auf die Führung von Gott zu hören.“



ein plus pro

Das Fasten ist laut Daniel Fast Blog „ähnlich einer veganen Ernährung mit zusätzlichen Einschränkungen“. Menschen, die schnell fasten, befolgen eine strenge Diät, die nur „aus Samen gewachsene Lebensmittel“ erlaubt. Gemüse, Obst, Nüsse, Samen, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und flüssige Öle (wie Oliven oder Raps) sind erlaubt. Das einzige Getränk, das Sie trinken können, ist Wasser. Fleisch, Milchprodukte, Zucker, Sauerteigbrot und alle raffinierten und verarbeiteten Lebensmittel sind auf der Do-not-eat-Liste.

Was halten Ernährungswissenschaftler vom Fasten?

Die Meinungen der Ernährungswissenschaftler zu Daniel Fast scheinen uneinheitlich zu sein. Liz Weinandy, eine Diätassistentin am Wexner Medical Center der Ohio State University, erklärte gegenüber Men’s Health: 'Es ist wirklich keine gute Idee, dies zu tun.' Der Daniel Fast mangelte es an bestimmten Nährstoffen wie Eiweiß und essentiellen Fetten.

Keri Gans, ein eingetragener Ernährungsberater und Autor von Die Kleingeld-Diät, sagte Prevention, ein positiver Aspekt von Daniel Fast sei, dass die Menschen wahrscheinlich ihre Obst- und Gemüsezufuhr steigern würden. Sie sagte auch, dass bei einem gesunden Menschen das Fasten wahrscheinlich sicher sei. Bei manchen Menschen können jedoch Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und Reizbarkeit auftreten.



Richard Bloomer, der an der School of Health Studies der University of Memphis verstorben ist, hat den Daniel Fast erforscht und hat eine positivere Interpretation. Er hat festgestellt, dass das Fasten Bluthochdruck und Cholesterin senken könnte. Durch die Vermeidung von verarbeiteten Produkten und den Verzehr von mehr Vollwertnahrungsmitteln können Menschen Gewicht verlieren und andere gesundheitliche Vorteile sehen.

Facebook-Chaos

'Die Übernahme dieses Ansatzes bietet viele potenzielle gesundheitliche Vorteile', sagte Bloomer gegenüber Time.

Ist der Daniel Fast nachhaltig?

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Mediterraner Quinoa-Salat, dieser Salat eignet sich hervorragend für ein schnelles, einfaches Mittag- oder Abendessen! Dies kann vorher vorbereitet werden und kann bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Fügen Sie das Dressing hinzu, wenn Sie fertig sind. Sie können gehacktes gegrilltes Hähnchen hinzufügen oder es als Beilage zu jedem anderen Lieblingsprotein geben. Um Zeit zu sparen, können Sie die Quinoa vorgekocht kaufen. Ich weiß, dass @traderjoes in den USA in ihrer Tiefkühlabteilung ein großartiges Produkt verkauft. Zutaten 1 Tasse ungekochte Quinoa (rot, weiß oder dreifarbig) 2 Tassen Wasser 1 in kleine Stücke gehackte englische Gurke ½ kleine rote Zwiebel, fein gehackt 18 Trauben- oder Kirschtomaten, halbiert 1 gelbe Paprika, fein gehackt 1 (15 Unze) können Kichererbsen, abgetropft und abgespült ¼ Tasse gehackt frische Minze 2 Esslöffel frische Oreganoblätter (oder ½ Teelöffel getrocknet) 3- 4 Unzen Ihres Lieblingsproteins (optional) Vinaigrette 5 Esslöffel Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel Zitronensaft Kosher oder Meersalz, schwarzer Pfeffer 1-2 Knoblauchzehen, gehackt 1. Quinoa in ein Sieb geben und unter fließendem kaltem Wasser gut abspülen. Die gespülte Quinoa in eine kleine Pfanne geben und 2 Tassen Wasser hinzufügen. Zum Kochen bringen. Decken Sie die Pfanne mit einem dicht schließenden Deckel ab und stellen Sie die Hitze auf niedrig. Quinoa 18 Minuten kochen lassen. Stellen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie sie ca. 7 Minuten ruhen. Die Quinoa mit einer Gabel aufschütteln und abkühlen lassen. 2. Gurken schneiden, Oliven halbieren, Zwiebel in sehr kleine Würfel schneiden. Tomaten halbieren. Die Paprika fein hacken. 3. Wenn die Quinoa kalt ist, in eine große Schüssel geben. Fügen Sie das Gemüse hinzu und mischen Sie leicht und wahlweise freigestelltes Protein. Vinaigrette Zutaten verquirlen. Das Dressing auf der Seite servieren. Wenn Sie Feta hinzufügen möchten, ist es optional, entscheiden Sie sich für Ziegenmilch, da es für viele Menschen leicht verdaulicher ist als Kuhmilch.

Ein Beitrag von The Daniel Plan (@thedanielplan) am 16. Januar 2019 um 12:20 Uhr PST

Das Daniel Fast ist nicht als Langzeitdiät gedacht. Es gibt jedoch einen Ernährungsplan, der vom Fasten des biblischen Daniels inspiriert ist und eine nachhaltigere Änderung Ihrer Ernährungsgewohnheiten fördern soll. Rick Warren, Pastor der Megakirche, erstellte den Daniel-Plan, nachdem er erkannt hatte, dass er und seine Gemeindemitglieder abnehmen mussten.

Maus Hz h

Der Daniel-Plan ist weniger restriktiv als das kurzfristige Fasten. Der Schwerpunkt liegt auf 'gesünderen, frischeren und natürlicheren Lebensmitteln', sagte Warren gegenüber USA Today. 'Die Linie, die wir verwenden, lautet:' Wenn sie auf einer Pflanze wächst, ist sie gesund. Wenn es in einer Pflanze hergestellt wird, esse es nicht. 'Meine Regel lautet: Keine Snacks, keine Süßigkeiten, keine Sekunden.' Neben dem Essen sind die anderen vier Hauptbestandteile des Plans Fitness, Konzentration, Vertrauen und Freunde. Auf der Website des Plans heißt es: 'Es geht um Überfluss, nicht um Entbehrung, und aus diesem Grund ist der Plan sowohl transformierend als auch nachhaltig.'

Checkt den Spickzettel auf Facebook!