Was ist der Unterschied zwischen Captain Marvel und Captain America?

Kapitän Marvel | Marvel Studios

suche nach liedern mit texten

Das Marvel Cinematic Universe ist ziemlich groß geworden und es wird nur noch größer. Das liegt daran, dass die Rächer noch mehr Hilfe benötigen, um Thanos zu besiegen. Die Person für den Job wird höchstwahrscheinlich Captain Marvel sein, der gerade einen eigenen Film bekommt Rächer 4. Aber diejenigen, die mit den Comics nicht vertraut sind, fragen sich vielleicht, ob der Name der Figur sie Captain America ähnlich macht. Was ist der Unterschied zwischen den Charakteren? Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.



Captain America ist ein Supersoldat, hat aber keine Supermächte

Chris Evans in Captain America: Bürgerkrieg | Marvel Studios



Captain America oder Steve Rogers, porträtiert von Chris Evans in der MCU, starteten im Zweiten Weltkrieg beim Militär. Er wurde durch ein Serum in einen Supersoldaten verwandelt. Dies gab ihm erhöhte Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und mehr. Er hat jedoch keine Supermächte. Er nutzt seine gesteigerten Fähigkeiten durch Kampfkünste und andere Kampfformen.

Ein weiterer offensichtlicher Unterschied zwischen Captain America und Captain Marvel ist ihre Zeit im filmischen Universum. Chris Evans spielt seit 2011 bei Captain AmericaCaptain America: Der erste Rächer. Als er mit dem Filmen fertig war Rächer 4,Er hat so ziemlich angekündigt, dass er mit dem Charakter fertig ist.



Evans twitterte: „Offiziell in Avengers 4 verwickelt. Es war gelinde gesagt ein emotionaler Tag. Diese Rolle in den letzten 8 Jahren zu spielen war eine Ehre. An alle vor der Kamera, hinter der Kamera und im Publikum, vielen Dank für die Erinnerungen! Ewig dankbar.'

Das ist nicht so schockierend, wenn man bedenkt, dass mehrere andere Charaktere die Rolle von Captain America übernehmen. Captain Marvel hingegen ist kurz davor, ihren ersten Auftritt auf der großen Leinwand zu machen Kapitän Marvel. Ihre Kräfte und Herkunftsgeschichte heben sie auch von Captain America ab.

Captain Marvel wurde super, als ihre DNA mit der eines Aliens verschmolzen wurde

Brie Larson (links) und Brigadegeneral Jeannie Leavitt, 57th Wing Commander (rechts) | Brad Baru / Marvel Studios



bmw png-logo

Captain Marvel oder Carol Danvers, porträtiert von Brie Larson, war bei der Air Force, dann beim Air Force Intelligence. Dort trifft sie einen Außerirdischen des Kree-Reiches namens Mar-Vell. Bei einer Explosion verschmilzt ihre DNA mit der von Mar-Vell, wodurch sie mit ihren Kräften zu Captain Marvel wird.

Zu diesen Kräften gehören auch Superkraft und ein begrenzter vorkognitiver „sechster Sinn“. Sie ist auch immun gegen die meisten Toxine und Gifte. Larson sprach über die Bedeutung von Carols Air Force Erfahrung für den Charakter. 'Die Dinge, von denen ich dachte, dass sie von Natur aus Carol sind, sind ein riesiges Stück davon. Sie hat einen Hintergrund in der Luftwaffe', sagte sie laut Mashable.

nutzlose Seiten

Sie erweiterte diese Qualitäten mit „Und genau diese großartige Kombination von wirklich selbstbewusst, super bescheiden, nicht prahlerisch. Man spürt nur, dass die Macht bei ihnen ist, und sie sind überintelligent und einfach nur schlecht. '

Also haben Captain America und Captain Marvel ihre Kräfte auf sehr unterschiedliche Art und Weise und haben unterschiedliche Kräfte. Eine der Rollen wird wahrscheinlich auch bald auf der großen Leinwand den Besitzer wechseln.

Weiterlesen:Was ist Brie Larsons Vermögen und wie viel wird sie für „Captain Marvel“ bezahlt?

Checkt den Spickzettel auf Facebook!