Was ist Michael Moores Vermögen?

Mehr als eine Person hat Michael Moore beschuldigt, ein Heuchler zu sein. Einerseits ist er ein unglaublich erfolgreicher Dokumentarfilmer im Wert von Millionen, andererseits ist er entschieden gegen den Kapitalismus im Allgemeinen. Kritiker fragen sich, wie jemand, der so stark vom politischen System profitiert, sich auch vehement dagegen aussprechen kann.

Michael Moore | Rich Fury / Getty Images



Wer ist Michael Moore?

Michael Francis Moore wurde am 23. April 1954 in Flint, Michigan, geboren. Seine Mutter war Sekretärin, während sein Vater an einer automatischen Montagelinie arbeitete. Moore besuchte die Universität von Michigan-Flint und studierte Journalismus, während er Hobbys wie Schießen und Arbeiten für die Schulzeitung nachging. Seine Medienansprüche änderten sich 1989, als er vom Schreiben von Artikeln zum Filmemachen überging.



Seine Dokumentationen sind legendär - und kontrovers

Es scheint, als hätten Michael Moore und seine Filme seit dem ersten Tag Kontroversen ausgelöst. Sein allererster Dokumentarfilm, der 1989 erschien, hieß Roger & ich. Es folgte Moore, als er versuchte, den GM-CEO Roger B. Smith über seine Rolle beim Downsizing des legendären Unternehmens zu informieren und wie sich dies auf Moores Heimatstadt Flint auswirkte.

Der Film, der Michael Moore in das öffentliche Gespräch katapultierte, war der Dokumentarfilm von 2002 Bowling für Columbine, die sich auf die negativen Aspekte des Waffenrechts konzentrierten. Es gewann einen Oscar für seine offene und einfühlsame Haltung zu Amerikas Waffengewalt.



Moore hat keine Angst, sensible oder tabuisierte Themen anzugehen. In seinem Film hat er sich eingehender mit dem befasst, was genau am 11. September 2001 passierte Fahrenheit 9/11. Im SickoMoore übernimmt die Gesundheitsbranche und all ihre exorbitanten Kosten. Kapitalismus: Eine Liebesgeschichte ist ein direkter Angriff auf das politische System und tiefere Motivationen in den Vereinigten Staaten. Sein Film Fahrenheit 11/9, die eine Erklärung zur Trump-Administration abgibt, hat ein Erscheinungsdatum vom 21. September 2018.

Lagerkunst

Moore ist sehr erfolgreich

Nicht alle Dokumentarfilmer sind überaus erfolgreich, aber Moore ist die Ausnahme. Michael Moore ist ein weniger abtrünniger Indie-Filmemacher und ein größerer Hollywood-Regisseur im Wert von rund 50 Millionen US-Dollar.

Er ließ sich 2014 von seiner 22-jährigen Frau Kathleen Glynn scheiden. Das Ehepaar hatte sich in der Touristenstadt Torch Lake, Michigan, ein 1.000 Quadratmeter großes Haus geteilt. Sie besaßen auch acht weitere Wohnhäuser, darunter eine weitläufige Manhattan-Wohnung, die früher in drei verschiedene Wohnungen aufgeteilt war.



Das riesige Haus in Torch Lake war angeblich einer der Gründe, warum sich das Paar scheiden ließ. Moore beklagte sich, dass seine Frau viel zu viel Geld für die Renovierung und Erweiterung des Hauses ausgegeben habe, was ihn wie einen Heuchler aussehen ließ. Kein Wort darüber, wo all die anderen Häuser und Vermögenswerte zu seiner Wahrnehmung von sich selbst gehören.

Michael Moore | Rich Fury / Getty Images

Er hat eine starke Meinung zu vielen Themen

Michael Moore ist ein selbst beschriebener linker, antikapitalistischer Kreuzfahrer, der die sozialen Missstände heilen will, von denen er glaubt, dass sie dieses Land heimsuchen. Er hasst Gier - er ermutigt jeden, der versucht, Korruption aufzudecken, dem Geld zu folgen, um die Wahrheit zu finden.

Zu Larry King auf CNN sagte er: 'Alle Grundprinzipien dessen, was wir über den freien Markt, über freies Unternehmertum und Wettbewerb gesprochen haben, sind völlig auseinandergefallen.' Sobald sie im Wesentlichen unser Geld verloren hatten, liefen sie zur Bundesregierung, um Hilfe zu leisten - für das Wohlergehen, für den Sozialismus. Und ich dachte, das Grundprinzip des Kapitalismus sei, dass es sich um eine Sink-or-Swim-Situation handelt. Und diejenigen, die es gut machen, steigt die Creme nach oben und diejenigen, die ihr Geld falsch anlegen oder, wie Sie wissen, ihr Geschäft nicht richtig betreiben, machen es nicht gut. '

Klingt so, als würde er nicht immer praktizieren, was er predigt, obwohl die Details seiner Scheidung und wie viel er für wohltätige Zwecke spendet, nicht öffentlich sind.