Was Kanye Wests neuestes Album über den Zustand seiner geistigen Gesundheit aussagt

Kanye West ist bekanntermaßen ein bisschen veraltet. Er wird oft unverschämte Dinge tun oder sagen. Seine geistige Gesundheit ist ein Anliegen für diejenigen, die ihm seit einiger Zeit nahe stehen. Einige verweisen jedoch auf sein neues Album als besorgniserregendes Warnzeichen. Dies ist, was die Leute über das berühmte YE beunruhigt hat.

Kanye Wests neues Album 'Jesus is King'

Kanye West | Jared Siskin / Patrick McMullan über Getty Images

West veranstaltet bereits seit einiger Zeit seinen Sonntagsgottesdienst. Es ist also nicht verwunderlich, dass sein neuestes Album heißt Jesus ist König, oder dass die Tracks alle Namen haben wie Süßer Jesus, getauft, und Durch das Tal. In letzter Zeit hat der Westen die Religion voll und ganz angenommen. Und wenn West etwas akzeptiert, geht er den ganzen Weg.



Amazon-Treiber

Betrachten Sie seine Kommentare über Donald Trump und Sklaverei im letzten Jahr. West machte einige Aussagen, die viele Menschen verärgerten und ihn wirklich entfremdeten. Aber anstatt sich zurückzuziehen, sich zu entschuldigen oder sogar zu erklären, grub sich West in seine Fersen und nahm es den ganzen Weg. Wenn er sich auf etwas einlässt, bringt West es wirklich auf das Äußerste. Einige könnten sogar sagen, dass er besessen ist.



Und jetzt scheint es, dass West seine extreme Persönlichkeit auf die Religion übertragen hat. In einem kürzlich veröffentlichten Video können Sie sehen, wie seine Sonntagsgottesdienstteilnehmer seinen Namen rufen - als ob sie zum Anbeten da wären und nicht Gott. Ein Nutzer von Twitter machte laut Vibe in den Kommentaren einen guten Eindruck: 'Es geht nicht um Gott oder die Kirche, und es ist traurig, das zu sehen.'

Ein anderer machte eine ähnliche Aussage, indem er darauf hinwies, dass West sich wie eine Person mit einem Erlöserkomplex verhalte. '#Kanye dachte, er sei Moses.'



Kanye West hat psychische Probleme

'GOTT FOLGEN' https://t.co/e3SRwWExir pic.twitter.com/Pqy7qvc0aB

pokemon drin
- Ihr (@kanyewest) 8. November 2019

Es ist kein Geheimnis, dass bei West eine bipolare Störung diagnostiziert wurde. In der Tat ist es etwas, worüber er oft feiert und spricht. Auf seinem Album EUWest nannte es sogar seine 'Supermacht'.

Einerseits ist es großartig für West, seine Diagnose anzunehmen. Wir brauchen Leute, die über die Schwierigkeiten sprechen, mit denen bipolare Menschen konfrontiert sind, weil dies uns hilft, die Stereotypen zu beseitigen und andere zu ermutigen, die möglicherweise mit der gleichen Sache zu kämpfen haben. Allerdings handelt West nicht immer auf die ausgereifteste Weise und manche fragen sich, ob er der Bewegung mehr schadet als nützt.



Laut BuzzFeed handelt es sich bei Wests Verwendung des Wortes 'Supermacht' zur Beschreibung des Bipolarseins um ein Problem. Wie sie betonten, könnte dies einige davon abhalten, eine Behandlung zu suchen. Die Höhen der bipolaren Störung können sich gut anfühlen, sollten aber nicht als etwas behandelt werden, das immer gut ist. Bipolare Patienten müssen sich professionell behandeln lassen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Ein Nutzer auf Twitter erklärte die Situation sehr gut: 'Es ist lustig, wie bipolar die Störung tatsächlich eine wirklich ernste und beängstigende Störung ist, aber jeder zitiert Kanye als etwas, das trendy und cool ist.'

Einige sind besorgt über die bevorstehende Tour von Kanye West

Kanye brachte den Sonntagsgottesdienst heute in das Harris County Gefängnis von Houston. https://t.co/oVH2rvxciq pic.twitter.com/4wLP2nytMh

- Samuel J. Robinson (@samuelrobinsonJ), 16. November 2019

Da er gerade ein neues Album veröffentlicht hat, wird West wahrscheinlich bald auf Tournee gehen, um zu promoten Jesus ist König. Es gibt jedoch einige Bedenken in Bezug auf seine Fähigkeit, eine Tour abzuwickeln, insbesondere von seiner Frau: Kim Kardashian.

cia Filme

Eine Quelle erzählte den Leuten von Kardashians Anliegen. 'Kim unterstützt eine Tour, hat aber immer noch Bedenken', sagte die Quelle. 'Sie will nicht, dass er verrückt wird und eine intensive Tour ohne Pausen macht. Sie möchte, dass er sich auch auf sein Wohlbefinden und seine geistige Gesundheit konzentriert. “

Im Jahr 2016 hätte West diesen Rat verwenden können. Am Ende sagte er seine Saint Pablo-Tour mit 21 nicht gespielten Shows ab. Zu der Zeit gab es Gerüchte, dass er mit einem Nervenzusammenbruch zu kämpfen hatte. West wurde unmittelbar nach der Absage wegen Dehydrierung und Erschöpfung in ein Krankenhaus eingeliefert, aber einige glauben, dass mehr dahinter steckt.

Der Westen scheint alles aufs Äußerste zu tun. Wenn er wieder auf Tournee geht, besteht definitiv die Befürchtung, dass er zusammenbrechen könnte. Kardashians Rat scheint vernünftig. West braucht jemanden auf Tour, der ihn daran erinnert, langsamer zu werden, bevor er bricht.