Was R. Kellys ehemaliger Krisenmanager Dr. Oz über die Arbeit mit dem Stern verriet?

R. Kelly bleibt in Haft, da seine mehrfachen Anträge auf Kaution abgelehnt wurden, da er auf seinen Prozess gegen ihn im Jahr 2020 wegen der verschiedenen Sexualverbrechen wartet. Während seiner juristischen Auseinandersetzung hatte er ein engagiertes Team hinter sich, zu dem der Anwalt Steven Greenberg und der Publizist / Krisenmanager Darrell Johnson gehören.

R. Kelly verlässt das Gericht in Illinois 2019 | Nuccio DiNuzzo / Getty Images

Es schien, als würde sein Unterstützungssystem schwinden, als Darrell im Sommer seinen Rücktritt als Krisenmanager des Sängers ankündigte. Er bestand darauf, dass er seine Unterstützung aus der Ferne fortsetzte und nicht aus der Position entlassen wurde. Darrell sprach schließlich seine Zeit aus, in der er mit Kelly und seinem Team an einer Episode von arbeitete Dr. Oz.



Darrell Johnson tritt als R. Kelly-Krisenmanager zurück

Nachdem Darrell Johnson monatelang Olivia Pope gespielt und versucht hatte, die Aufmerksamkeit von den rechtlichen Problemen des ungeschickten Stars abzulenken, gab er im Juli 2019 seinen Rücktritt als R. Kellys Krisenmanager bekannt CBS heute Morgen.



Im Interview mit Gayle King wurde Darrell nach seiner Entscheidung gefragt, mit dem umkämpften R & B-Star zusammenzuarbeiten. Nachdem Gayle ihn gefragt hatte, ob er seine Tochter mit R Kelly allein lassen würde, vertraute er ihr in seine Obhut. 'Auf keinen Fall', rief er aus. 'Ich würde meine Tochter nicht bei jemandem lassen, dem Pädophilie vorgeworfen wird.'

Smartphone Samsung Galaxy Note 10
Quelle: YouTube

In einem Interview mit Rollender SteinDarrell reduzierte seine Kommentare zu Gayle und behauptete, er spreche zu schnell. Er sagte:



'Herr. Kelly wird das vorgeworfen und vielleicht hätte ich es anders formulieren sollen. Keiner von uns ist perfekt. Der einzig vollkommene Mensch ist Gott. Ich habe es nicht richtig ausgedrückt. Mr. Kelly weiß, dass ich an ihn glaube. Ich würde mich sehr wohl fühlen, wenn ich meine Tochter bei Mr. Kelly lassen würde. Wenn ich jetzt irgendwohin gehen müsste ... als ich zurückkam, wusste ich, dass meine Tochter in Sicherheit sein würde. Vorwürfe sind Vorwürfe. Wenn ich ihm nicht vertrauen würde, wäre ich nicht hier. '

CBS heute Morgen

Auf die Frage, warum er zurückgetreten sei, führte Darrell „persönliche Gründe“ an. Später stellte er fest, dass dies auf Bedenken seines Cousins ​​zurückzuführen war.

Was hat Darrell Johnson Dr. Oz über R. Kelly gesagt?

Darrell brauchte Monate, um über die intimen Details der Zusammenarbeit mit Kelly während seiner Zeit als Krisenmanager zu sprechen. Zuschauer eingestellt Dr. Oz als angekündigt wurde, dass Darrel in einem exklusiven Interview sprechen würde, um seine Meinung zu allem, was sich ereignet hatte, zu erfahren.



Darrel gab auch eine widersprüchliche Erklärung in Bezug auf die 'persönlichen Gründe' ab, die er zuvor für seinen Rücktritt angeführt hatte. Er behauptete, dass seine Mutter einen Schlaganfall hatte, schrieb seinen Rücktritt jedoch zuvor einem Problem mit seiner Cousine zu.

Darrell Johnson und Steven Greenberg 2019 | Nuccio DiNuzzo / Getty Images

Darrell wies darauf hin, dass er den Motiven der Eltern des mutmaßlichen Opfers skeptisch gegenübersteht. Er sagte, dass die Eltern die Medien zu oft aufsuchen, um sich auf ihre Fälle zu berufen, anstatt auf die Wiedervereinigung mit ihren Töchtern hinzuarbeiten. Er stand auch zu seiner Aussage, die er in der Gayle King-Show gemacht hatte, dass er seine Tochter nicht mit Kelly allein lassen wollte, und erklärte, dass er sich bei dieser Frage im „Daddy-Modus, nicht im Krisenmanager-Modus“ befand.

Er behauptet, dass er Kelly für unschuldig hält, basierend auf der Zeit, die er mit dem Sänger verbracht hat, und dem, was er zwischen ihm und seinen beiden befreundeten Freundinnen beobachtet hat, was er für einvernehmlich hält. 'Herr. Kelly ist jetzt eingesperrt “, erinnerte Darrell Dr. Oz. 'Wer hält diese Freundinnen als Geiseln, wenn er inhaftiert ist?'

Was glaubt Darrell Johnson als nächstes für R. Kelly?

Darrell behauptet, dass er glaubt, R. Kelly sei kein Pädophiler und er sei in keiner Weise schuldig. Stattdessen beschuldigt er die Medien, den gesamten Fall unverhältnismäßig zu zerstören. Darrell fühlt sich in das, was R. Kelly durchmacht, ein und sagt, dass die Prominenten, die ihn einst unterstützt haben, ihre Unterstützung zurückgezogen haben, als die Aufmerksamkeit der Medien um den Stern herum zugenommen hat.

'Alle Stars, die jetzt von R. Kelly zurücktreten, sind dieselben Leute, die mit R. Kelly auftraten', betonte er. „Wenn sie mit R. Kelly Geld verdienen konnten, war es gut. Jetzt heißt es: 'Ich muss meine Hände von R. Kelly nehmen.'

Quelle: YouTube

In seinem Interview mit CBS heute MorgenDarrell drückte seine Sorge um Kelly aus und sagte zu Gayle: '[Er ist] im Moment ein Chaos', sagte er. 'Er hat Angst, er hat Angst, er ist isoliert.'

Darrell beendete sein Interview mit Dr. Oz, indem er sagte, dass er bei Bedarf seine Aufgaben als Krisenmanager bei R. Kelly wieder aufnehmen würde.