Wie war Marilyn Monroes richtiger Name?

Marilyn Monroe war in den 1950er Jahren eine große Ikone. Sie wurde berühmt als Filmstar und Model, bekannt für ihre Schönheit und ihren Sexappeal, die die Herzen der Menschen überall eroberten. Ihre Popularität erwies sich als äußerst lang anhaltend.

Obwohl es Jahrzehnte nach ihrem Tod gewesen ist, ist „Marilyn Monroe“ immer noch ein Name, den jeder erkennen würde. Was viele Menschen jedoch vielleicht nicht wissen, ist, dass dies nur ihr Künstlername war.



Marilyn Monroes richtiger Name und frühes Leben

Marilyn Monroe | Baron / Getty Images

Monroe wurde am 1. Juni 1926 als Norma Jeane Mortensen geboren. Ihre Mutter war Gladys Pearl Monroe und die Identität ihres Vaters bleibt ein Rätsel. Viele Leute glauben, dass er ein Mann namens Martin Edward Mortensen war, der eine Geburtsurkunde von Norma Jeane bei sich hatte, die als ihr Vater aufgeführt war.



Trotzdem ließ sich Gladys 1928 von ihm scheiden und heiratete einen Mann namens John Newton Baker. Danach änderten sie und ihre Tochter ihren Nachnamen in Baker.

Monroes Kindheit war hart. Ihre Mutter litt an paranoider Schizophrenie, wodurch sie nicht in der Lage war, für sie zu sorgen. Gladys wurde in den 1930er Jahren in ein Krankenhaus eingeliefert, und Monroe lebte schließlich mit verschiedenen Menschen zusammen, von Pflegeeltern bis zu Familienfreunden. Sie lebte sogar eine Weile in einem Waisenhaus.



Im Alter von 16 Jahren heiratete Monroe einen 21-jährigen Mann namens James Dougherty, um nicht in ein Waisenhaus zurückzukehren. Monroe nahm seinen Nachnamen an und wurde Hausfrau, aber die Ehe gefiel ihr nicht so gut.

Im Jahr 1944 begann Monroe zu modellieren, nachdem ihr Ehemann dem Militär beigetreten war. Aufgrund ihrer Figur schoss sie hauptsächlich Fotos für Pin-Ups und Männermagazine. Sie ließ sich auch 1946 von Dougherty scheiden, da er ihre Karriere nicht unterstützte.

Warum Marilyn Monroe ihren Künstlernamen annahm

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Marilyn war eine Studentin des Lebens, die sich ernsthaft mit ihrer Karriere befasste, sich der Selbstverbesserung widmete und von der Welt fasziniert war. #miltonhgreene. Heute jährt sich zum 66. Mal die Premiere von Gentlemen Prefer Blondes, bei der Marilyns Aufführung von 'Diamonds are a Girls Best Friend' oft in Erinnerung bleibt. Ihr Auftritt hat Hommagen von vielen modernen Künstlern wie #Beyonce, #Madonna, #xtina und vielen mehr inspiriert.



Ein Beitrag von Marilyn Monroe (@marilynmonroe) am 1. August 2019 um 16:24 PDT

Als Model soll sie manchmal den Namen Jean Norman tragen. Schließlich wurde sie jedoch im Rahmen eines Schauspielvertrags bei 20th Century Fox unter Vertrag genommen. Dies war der Zeitpunkt, an dem sie sich entschied, den Namen „Marilyn Monroe“ auf Vorschlag von Ben Lyon, einem leitenden Angestellten des Unternehmens, anzunehmen.

Der Vorname 'Marilyn' wurde von Lyon gewählt, der dachte, die junge Norma Jeane erinnere ihn an den Broadway-Star Marilyn Miller. Der Nachname 'Monroe' stammt vom Mädchennamen von Monroes Mutter.

Später heiratete sie 1956 einen Mann namens Arthur Miller und wurde als Marilyn Monroe Miller bekannt.

Marilyn Monroes erfolgreiche Karriere

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Wenn Sie es haben, sollten Sie es zur Schau stellen! . @SamShawPhoto #MarilynMonroe #sorglos #Schönheit

Ein Beitrag von Marilyn Monroe (@marilynmonroe) am 30. September 2019 um 12:27 PDT

Nachdem sie bei 20th Century Fox unterschrieben hatte, begann Monroe, in Filmen mitzuwirken, obwohl sie nicht viel Anerkennung erhielt. Das Studio ließ sie schließlich fallen.

Nachdem sie 1953 in einem Playboy-Magazin erschienen war, wurde sie zu einem großen Star. Monroe war das erste Centerfold-Modell des Magazins, mit dem sie vielen Lesern bekannt wurde.

Danach begann Monroes Schauspielkarriere. Sie begann in Filmen wie Niagara (1953), Herren bevorzugen Blondinen (1953) und Das verflixte siebte Jahr (1955). Monroe war berühmt für ihr sexy und doch kindliches Auftreten, das die Fans nach mehr verlangte.

Marilyn Monroes tragischer Tod

Monroe schien zu dieser Zeit eine vielversprechende Karriere zu haben, die jedoch nicht lange anhielt. Irgendwann beschwerten sich diejenigen, die in der Filmindustrie arbeiteten, über ihre Arbeitsmoral. Sie war dafür bekannt, die Arbeit zu überspringen, was dazu führte, dass sie aus einigen Filmen entlassen wurde.

xiaomi mi 9 transparente Ausgabe

Ihre Karriere war im Abstieg begriffen, als sie 1962 im Alter von 36 Jahren verstarb. Während einige Verschwörungstheoretiker glauben, dass sie von der Familie Kennedy ermordet wurde, war die offizielle Todesursache für Monroe letztendlich eine Überdosis Drogen.