Wer bezahlt die Schatzsuche auf Oak Island?

Die Belohnungen von Oak Islands vermeintlichem Schatz könnten größer sein als Marty und Rick Lagina (und der Rest von ihnen) Der Fluch der Eicheninsel Team) jemals abgebildet. Aber die Kosten für das Ausgraben des mysteriösen Hauses der Geldgrube liegen in Millionenhöhe. Was wirft die Frage auf: Wer bezahlt für die Schatzsuche auf Oak Island? Im Vorfeld werden wir uns eingehend mit der finanziellen Unterstützung von Oak Island befassen und herausfinden, wer möglicherweise einen Großteil der Kosten trägt.

Das Graben auf Oak Island kostet Millionen von Dollar. | Geschichtskanal



Wer bezahlt die Schatzsuche auf Oak Island?

Auf Oak Island nach verlorenen Schätzen zu suchen, ist keine leichte Aufgabe - und sicherlich auch nicht die günstigste. Wie sich herausstellt, ist es sehr teuer, in dem mysteriösen Land zu graben. Also, wer bezahlt für die Schatzsuche auf Oak Island? Die Mittel stammen angeblich aus mehreren Quellen, darunter Der Fluch der EicheninselEigene Darsteller.



Was macht Cash Warren?

Marty Lagina und Craig Tester

Von allen Der Fluch der Eicheninsel Am meisten Geld haben die Schatzsucher Marty Lagina und sein Geschäftspartner Craig Tester. Und wie sich herausstellt, finanzieren sie auch einen Großteil der Ausgrabungen - einschließlich einiger der teureren Grabungen und Spezialtests. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass die beiden auch Hilfe von mehreren Stellen außerhalb ihres Geschäfts erhalten.

Oak Island Touren

Es muss noch bestätigt werden, aber das Oak Island-Team besitzt eine spezielle Oak Island-Reisegesellschaft, die es Fans und Geschichtsinteressierten ermöglicht, die mysteriöse Insel zu besuchen, etwas über die Ergebnisse zu erfahren und sogar nach Schätzen zu graben. Durch dieses kleine Unternehmen machen die Schatzsucher wahrscheinlich ein Einkommen, das für die Jagd (oder zumindest für einige seiner kleineren Betriebe) verwendet werden kann.

Geschichtskanal

Als beliebteste Fernsehserie des History Channel bezahlt das Netzwerk die Darsteller wahrscheinlich pro Folge und finanziert möglicherweise sogar einen Teil der Schatzsuche auf Oak Island. Darüber hinaus arbeiten die Produzenten der Show (darunter Marty und Rick Lagina) wahrscheinlich mit den Ausrüstungsunternehmen und anderen Unternehmen mit Fachgebieten zusammen. Dies könnte einen Teil der Kosten für die Produktplatzierung senken (auch bekannt als der Sprecher, der wiederholt die Namen des Unternehmens nennt, mit dem das Team von Oak Island zusammenarbeitet).



Investoren

Zusätzlich zu persönlichen Investitionen und Netzwerkinvestitionen haben Rick und Marty Lagina (und der Rest der Schatzsucher von Oak Island) wahrscheinlich finanzielle Unterstützung von Anlegern außerhalb des direkten Umfelds der Messe. Diejenigen, die sich für Oak Island und seinen potenziellen Schatz interessieren, könnten den Wert der Finanzierung eines Teils der Ausgrabungen erkennen und daher dem Team einen Scheck abnehmen, um ihre Bemühungen voranzutreiben.

Ein bekannter Investor bei der Schatzsuche auf Oak Island ist die Nova Scotia Business Inc (NSBI), deren Finanzierung um fast 2 Millionen US-Dollar gesunken ist. Die Nova Scotia Business Inc soll Unternehmen in Nova Scotia (wie das Oak Island-Unternehmen) beim Wachstum unterstützen und verfügt über einen Fonds speziell für die Film- und Fernsehproduktion in der kanadischen Provinz.



Zuwendungen der öffentlichen Hand

Da Oak Island historisch ist, verdienen die Brüder Lagina und ihr Team möglicherweise auch Geld durch staatliche Zuschüsse in Kanada.

whoopi goldberg das ansichtsgehalt

Checkt den Spickzettel auf Facebook!